Abo
  • Services:
Anzeige

Personal Wireless Gateway macht PDAs zu Handys

PWG-300 integriert GSM, GPRS, WLAN und Bluetooth

G-Tek zeigt auf der CeBIT mit dem Personal Wireless Gateway PWG-300 ein Gerät, das Sprach- und Datenkommunikation integriert und in Kombination auch mit älteren PDAs genutzt werden kann. Das kleine Kästchen stellt dazu über eine Bluetooth-Verbindung WLAN, GPRS und GSM zur Verfügung.

Ein Bluetooth-fähiger PDA kann auf diese Weise nicht nur ins Internet gehen, sondern mutiert mit einem Bluetooth-Headset auch zum Mobiltelefon. Eine Applikation auf dem Handheld erlaubt dabei sowohl die Konfiguration des Personal Wireless Gateway als auch das Anwählen von Rufnummern. Die Gespräche werden dann mit dem Bluetooth-Headset geführt, wahlweise über eine normale GSM-Leitung oder auch per Voice over IP über WLAN.

Anzeige

G-Tek PWG-300
G-Tek PWG-300
Da das PWG-300 mit einem eigenen Akku ausgestattet ist, wird der Akku des PDA geschont, der sonst bei Nutzung von WLAN- oder GPRS-Karten schnell in die Knie gehen kann. Dabei soll der Lithium-Ionen-Akku (Standard-Nokia-Akku) des PWG-300 mit einer Kapazität von 950 mAh rund 72 Stunden Stand-by-Zeit und 4 bis 6 Stunden Gesprächszeit erlauben.

Ein Display besitzt das 95 Gramm schwere Gerät nicht, die gesamte Bedienung erfolgt über den PDA via Bluetooth. Die entsprechende Client-Applikation auf PDA-Seite ist für Windows CE verfügbar, PalmOS will man in Kürze ebenfalls unterstützen. Linux bleibt hingegen außen vor, auch wenn das PWG-300 intern selbst mit Linux arbeitet. Einmal eingerichtet, braucht man das Gerät also nicht mehr aus der Tasche zu holen. Im Gerät finden dabei maximal zwei SIM-Karten bzw. eine SIM- und eine Speicherkarte Platz.

Wann das Personal Wireless Gateway PWG-300 auf den deutschen Markt kommt, ist noch unklar, der Endkundenpreis soll zwischen 350,- und 400,- Euro liegen.


eye home zur Startseite
f.stangl 03. Jun 2004

würde schon hart auf ein derartiges gateway warten, ermöglicht es, den "alten" palm , an...

Peter 29. Mär 2004

Hallo alle zusammen. Zu GPS. Via Bluetooth ist der PDA ja schon für sich genommen GPS...

klaus 24. Mär 2004

... der Preis sollte sicherlich halbiert werden und dann noch einen GPS-Empfänger mit...

silencer (the... 23. Mär 2004

WER WILL den schon ein >winCe< smartphone.... pah-ha und so ein teil ermöglicht...

Sven Putze 23. Mär 2004

Halte ich auch für ausgemachten Schwachsinn. Selbst wenn ich schon einen "normalen" PDA...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Nürnberg
  2. P+Z Engineering GmbH, München
  3. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  4. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  3. 89,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 109,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  2. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  3. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  4. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  5. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  6. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  7. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren

  8. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine

  9. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  10. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  2. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom
  3. Streaming Gronkh hat eine Rundfunklizenz

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: Ich würde es vorziehen...

    a user | 14:23

  2. Re: also $286000 pro Tonne ?

    Schläfer | 14:22

  3. Re: gezwungen?

    a user | 14:19

  4. selber Effekt

    TC | 14:18

  5. Re: Zweifle an dem Nutzen solcher Studien

    stiGGG | 14:18


  1. 14:21

  2. 13:25

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:48

  6. 11:20

  7. 10:45

  8. 10:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel