Abo
  • Services:
Anzeige

Archos AV500 - PDA, Videorekorder und Abspielgerät in einem

AV400-Nachfolger kann mehr als nur aufnehmen und wiedergeben

Bereits im Vorfeld der CeBIT 2004 erwähnte Archos die Entwicklung eines mobilen MPEG-2-Videorekorders und Medien-Abspielgeräts namens AV500. Wie Archos auf der Messe mitteilte, ist der AV500 jedoch weit mehr als das, da das Gerät zusätzlich PDA-Funktionen mit sich bringen soll.

Das PDA-große Gerät beherbergt je nach Modell eine 20- oder eine 40-GByte-Festplatte, kann mittels speziellem TV-Steckmodul in einen MPEG-2-Digitalvideorekorder (VGA oder D1-Auflösung, max. 704 x 480 Bildpunkte bei 30 Bildern/s) inkl. elektronischer Fernsehzeitung verwandelt werden und bis zu 160 Stunden Video aufnehmen können. Allerdings geht Archos bei diesem Wert sicher nur von der minimalen Qualitätsstufe aus, da MPEG-2-Streams in hoher Qualität deutlich mehr Platz verbrauchen.

Anzeige

Als PDA sollen die Geräte der Archos-AV500-Serie Standardanwendungen wie E-Mail, Kalender, Notizbuch, Taschenrechner sowie einen Internet-Browser bieten. Ob auch eigene Anwendungen in das Gerät installiert werden können, wurde nicht angegeben, es ist jedoch zu bezweifeln. Archos zufolge biete der AV500 genügend Speicherkapazität, um alle wichtigen Daten zu speichern, von E-Mails, Text-Dokumenten und Powerpoint-Präsentationen bis hin zu Fernsehsendungen, Spielfilmen, persönlichen Videos, Fotos und Musikstücken. Um mit dem Gerät selbst ins Internet zu gelangen, will Archos Erweiterungskarten für Ethernet, WLAN, Bluetooth, Modem und GSM anbieten.

Für PCs mit der Windows XP Media Center Edition interessant sein dürfte die Synchronisationsmöglichkeit mit dem Windows Media Player sowie die Wiedergabe von WMA-Audiodaten und WMV9-Videodaten auf dem Archos AV500. Dazu wird auch Microsofts digitale Rechteverwaltung unterstützt, so dass Bezahl-Inhalte auch im Gerät geschützt sind.

Ausgeliefert werden soll das noch im Prototypen-Stadium befindliche Produkt gegen Ende 2004, vor der CeBIT 2004 sprach Archos noch vorsichtig vom Frühjahr 2005. Ein Preis wurde noch nicht genannt.


eye home zur Startseite
moviecut 19. Jul 2004

also ich bin mit der soundqualität sehr zufrieden!! kann dir dieses review nur ans herz...

MarcTale 27. Apr 2004

Hey Hardy, die Audioquali ist ok. Ist nicht der Mega-Sound, aber für mich reichte es. EQ...

Hardy 27. Apr 2004

Hi Marc. Kannste mal ne Aussage zur Audioqualität machen? Ich finde nirgends im Netz...

Immer nur Meckern 23. Mär 2004

"Dazu wird auch Microsofts digitale Rechteverwaltung unterstützt, so dass Bezahl-Inhalte...

Johannes 23. Mär 2004

Hm, kenne ich eher umgekehrt bei der Firma. Preislich sehr attraktiv und Technik...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Net at Work GmbH, Paderborn
  2. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  3. BWI GmbH, München
  4. BG-Phoenics GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    quineloe | 16:30

  2. Re: Ich tippe auf mehr als 400 MHz

    Der Held vom... | 16:29

  3. Re: No fun facts zur Drossel

    My1 | 16:27

  4. Re: Ein ungefährer Zeitrahmen in dem das Leck...

    gloqol | 16:20

  5. Fragen über Fragen trotz Artikel über Artikel

    senf.dazu | 16:20


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel