Abo
  • Services:
Anzeige

Archos AV500 - PDA, Videorekorder und Abspielgerät in einem

AV400-Nachfolger kann mehr als nur aufnehmen und wiedergeben

Bereits im Vorfeld der CeBIT 2004 erwähnte Archos die Entwicklung eines mobilen MPEG-2-Videorekorders und Medien-Abspielgeräts namens AV500. Wie Archos auf der Messe mitteilte, ist der AV500 jedoch weit mehr als das, da das Gerät zusätzlich PDA-Funktionen mit sich bringen soll.

Das PDA-große Gerät beherbergt je nach Modell eine 20- oder eine 40-GByte-Festplatte, kann mittels speziellem TV-Steckmodul in einen MPEG-2-Digitalvideorekorder (VGA oder D1-Auflösung, max. 704 x 480 Bildpunkte bei 30 Bildern/s) inkl. elektronischer Fernsehzeitung verwandelt werden und bis zu 160 Stunden Video aufnehmen können. Allerdings geht Archos bei diesem Wert sicher nur von der minimalen Qualitätsstufe aus, da MPEG-2-Streams in hoher Qualität deutlich mehr Platz verbrauchen.

Anzeige

Als PDA sollen die Geräte der Archos-AV500-Serie Standardanwendungen wie E-Mail, Kalender, Notizbuch, Taschenrechner sowie einen Internet-Browser bieten. Ob auch eigene Anwendungen in das Gerät installiert werden können, wurde nicht angegeben, es ist jedoch zu bezweifeln. Archos zufolge biete der AV500 genügend Speicherkapazität, um alle wichtigen Daten zu speichern, von E-Mails, Text-Dokumenten und Powerpoint-Präsentationen bis hin zu Fernsehsendungen, Spielfilmen, persönlichen Videos, Fotos und Musikstücken. Um mit dem Gerät selbst ins Internet zu gelangen, will Archos Erweiterungskarten für Ethernet, WLAN, Bluetooth, Modem und GSM anbieten.

Für PCs mit der Windows XP Media Center Edition interessant sein dürfte die Synchronisationsmöglichkeit mit dem Windows Media Player sowie die Wiedergabe von WMA-Audiodaten und WMV9-Videodaten auf dem Archos AV500. Dazu wird auch Microsofts digitale Rechteverwaltung unterstützt, so dass Bezahl-Inhalte auch im Gerät geschützt sind.

Ausgeliefert werden soll das noch im Prototypen-Stadium befindliche Produkt gegen Ende 2004, vor der CeBIT 2004 sprach Archos noch vorsichtig vom Frühjahr 2005. Ein Preis wurde noch nicht genannt.


eye home zur Startseite
moviecut 19. Jul 2004

also ich bin mit der soundqualität sehr zufrieden!! kann dir dieses review nur ans herz...

MarcTale 27. Apr 2004

Hey Hardy, die Audioquali ist ok. Ist nicht der Mega-Sound, aber für mich reichte es. EQ...

Hardy 27. Apr 2004

Hi Marc. Kannste mal ne Aussage zur Audioqualität machen? Ich finde nirgends im Netz...

Immer nur Meckern 23. Mär 2004

"Dazu wird auch Microsofts digitale Rechteverwaltung unterstützt, so dass Bezahl-Inhalte...

Johannes 23. Mär 2004

Hm, kenne ich eher umgekehrt bei der Firma. Preislich sehr attraktiv und Technik...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Lufthansa Technik AG, Hamburg
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Einsatzorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Re: Externe Grafik anschließen

    ElTentakel | 06:56

  2. Re: Sind 1000 Euro nicht zu teuer?

    mackes | 06:55

  3. Re: Öhm...

    Saruss | 06:50

  4. Re: Das wäre ein Auto für mich

    Auspuffanlage | 06:48

  5. Re: Nach Update immer noch über Grenzwert...

    latschen6 | 06:44


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel