Abo
  • Services:

Archos AV500 - PDA, Videorekorder und Abspielgerät in einem

AV400-Nachfolger kann mehr als nur aufnehmen und wiedergeben

Bereits im Vorfeld der CeBIT 2004 erwähnte Archos die Entwicklung eines mobilen MPEG-2-Videorekorders und Medien-Abspielgeräts namens AV500. Wie Archos auf der Messe mitteilte, ist der AV500 jedoch weit mehr als das, da das Gerät zusätzlich PDA-Funktionen mit sich bringen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Das PDA-große Gerät beherbergt je nach Modell eine 20- oder eine 40-GByte-Festplatte, kann mittels speziellem TV-Steckmodul in einen MPEG-2-Digitalvideorekorder (VGA oder D1-Auflösung, max. 704 x 480 Bildpunkte bei 30 Bildern/s) inkl. elektronischer Fernsehzeitung verwandelt werden und bis zu 160 Stunden Video aufnehmen können. Allerdings geht Archos bei diesem Wert sicher nur von der minimalen Qualitätsstufe aus, da MPEG-2-Streams in hoher Qualität deutlich mehr Platz verbrauchen.

Stellenmarkt
  1. MVB Beteiligungen AG, Plettenberg
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt oder Nürnberg

Als PDA sollen die Geräte der Archos-AV500-Serie Standardanwendungen wie E-Mail, Kalender, Notizbuch, Taschenrechner sowie einen Internet-Browser bieten. Ob auch eigene Anwendungen in das Gerät installiert werden können, wurde nicht angegeben, es ist jedoch zu bezweifeln. Archos zufolge biete der AV500 genügend Speicherkapazität, um alle wichtigen Daten zu speichern, von E-Mails, Text-Dokumenten und Powerpoint-Präsentationen bis hin zu Fernsehsendungen, Spielfilmen, persönlichen Videos, Fotos und Musikstücken. Um mit dem Gerät selbst ins Internet zu gelangen, will Archos Erweiterungskarten für Ethernet, WLAN, Bluetooth, Modem und GSM anbieten.

Für PCs mit der Windows XP Media Center Edition interessant sein dürfte die Synchronisationsmöglichkeit mit dem Windows Media Player sowie die Wiedergabe von WMA-Audiodaten und WMV9-Videodaten auf dem Archos AV500. Dazu wird auch Microsofts digitale Rechteverwaltung unterstützt, so dass Bezahl-Inhalte auch im Gerät geschützt sind.

Ausgeliefert werden soll das noch im Prototypen-Stadium befindliche Produkt gegen Ende 2004, vor der CeBIT 2004 sprach Archos noch vorsichtig vom Frühjahr 2005. Ein Preis wurde noch nicht genannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

moviecut 19. Jul 2004

also ich bin mit der soundqualität sehr zufrieden!! kann dir dieses review nur ans herz...

MarcTale 27. Apr 2004

Hey Hardy, die Audioquali ist ok. Ist nicht der Mega-Sound, aber für mich reichte es. EQ...

Hardy 27. Apr 2004

Hi Marc. Kannste mal ne Aussage zur Audioqualität machen? Ich finde nirgends im Netz...

Immer nur Meckern 23. Mär 2004

"Dazu wird auch Microsofts digitale Rechteverwaltung unterstützt, so dass Bezahl-Inhalte...

Johannes 23. Mär 2004

Hm, kenne ich eher umgekehrt bei der Firma. Preislich sehr attraktiv und Technik...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /