Abo
  • Services:
Anzeige

Samsung zeigt WindowsCE-PDA Nexio auf der CeBIT 2004

Nexio mit WindowsCE .NET, WLAN, CF-Card II und normalem USB-Anschluss

Auf der CeBIT 2004 in Hannover präsentiert Samsung den mit WindowsCE .NET bestückten PDA Nexio in zwei Ausführungen. Während eine Version mit einer Mini-Tastatur bestückt ist, kommt die andere Ausführung ohne diese aus. Die Nexio-Modelle sind mit WLAN gemäß 802.11b, CF-Card-Steckplatz sowie einem Farbdisplay mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln ausgestattet.

Samsung Nexio
Samsung Nexio
Der Nexio besitzt einen Intel-XScale-Prozessor vom Typ PXA255 mit einer Taktrate von 400 MHz, 128 MByte RAM und ein Flash-ROM mit 64 MByte, worin das Betriebssystem untergebracht ist. Über die WLAN-Funktion gemäß 802.11b kann man drahtlos auf entsprechende Netzwerke zugreifen. Per CF-Card-Steckplatz vom Typ II lassen sich zahlreiche Erweiterungen mit dem Nexio nutzen, wobei per Zubehör auch die Nutzung von PCMCIA-Karten möglich ist. Eine andere Erweiterungsmöglichkeit stellt die Standard-USB-Schnittstelle dar: So war auf Modellen auf der CeBIT 2004 etwa eine vollwertige Notebook-Tastatur oder eine Maus an den Nexio angeschlossen worden.

Anzeige

Das 154 x 91 x 13,4 mm wird in der Basis-Version ohne ansteckbare Mini-Tastatur ausgeliefert; die dann erst bei dem preislich höher angesiedelten Modell dabei ist. Die Mini-Tastatur dient zugleich als Display-Schutz, da der Aufbau dem eines Notebooks ähnelt. Wenn man sich für das Modell ohne Tastatur entscheidet, sorgt eine Klappe für den Display-Schutz. Das verwendete TFT-Display stellt maximal 65.536 Farben dar und erreicht eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Als Weiteres sind Anschlüsse für Kopfhörer und Mikrofon vorgesehen.

Samsung Nexio
Samsung Nexio
Auf Grund der im Vergleich zu normalen PDAs hohen Display-Auflösung sollen sich etwa Webseiten besonders komfortabel begutachten lassen, da horizontales Scrollen entfällt. Im Nexio setzt Samsung auf WindowsCE .NET, das mit abgespeckten Versionen vom Internet Explorer, von Word, Excel und PowerPoint ausgerüstet ist. Natürlich liegen auch PIM-Applikationen zur Verwaltung von Terminen, Adressen, Aufgaben und Merkzetteln bei. Über den Pocket Windows Media Player lassen sich etwa MP3-Dateien auf dem mobilen Gerät abspielen.

Das 240 Gramm wiegende Gerät soll mit einer Akkuladung etwa 5,5 Stunden mit einer Akkuladung am Stück durchhalten. Wird die WLAN-Funktion aktiviert, verringert sich die kontinuierliche Laufzeit entsprechend auf rund 3 Stunden. Samsung bietet als Zubehör stärkere Akkus an, um die Akkulaufzeiten bei Bedarf erweitern zu können.

Samsung zeigt die Nexio-Gerät in Halle 21 am Stand B41 auf der CeBIT 2004. Vorerst ist nicht geplant, die Geräte auch auf dem deutschen Markt anzubieten. Allerdings berichtete der Produktentwickler gegenüber Golem.de, dass viele Kundenwünsche an ihn herangetragen wurden, das Gerät auch auf dem deutschen Markt anzubieten.


eye home zur Startseite
hebe 23. Mär 2004

Das Ding ist ja sooooo neu. Wurde als NEXIO 160 schon letztes, nein, ich glaube sogar...

Mr.Bienli 23. Mär 2004

Schön das Samsung uns die Nase wieder gehörig langmacht... Danke



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. SICK AG, Waldkirch-Buchholz
  3. Continental AG, Frankfurt
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart, Vaihingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit dem Gutscheincode PSUPERTECH
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

  1. Re: Solche Produkte...

    dahana | 21:58

  2. Re: Wirkt nicht zu ende gedacht

    ptepic | 21:58

  3. Re: Die werden wohl eh keine Strafe bekommen..

    serra.avatar | 21:56

  4. Re: Warum fahren wir nicht alle kostenlos?

    Laforma | 21:55

  5. Re: in japan sind alle züge max 1min. verspätet

    serra.avatar | 21:43


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel