Abo
  • Services:
Anzeige

X505 - Sony zeigt ultraflaches Notebook

Notebook wiegt nur 850 Gramm, bietet aber keinen Platz für integriertes WLAN

Sony wartet auf der CeBIT mit einem extrem flachen und leichten Notebook auf. Das X505 wiegt unter 850 Gramm und ist nur etwa einen Zentimeter dick. Dennoch finden ein 10,4-Zoll-Display und eine fast normal große Tastatur in dem Gerät Platz.

VAIO X505
VAIO X505
Allerdings musste Sony auch Kompromisse machen. Da auf Grund der flachen Bauform unter der Tastatur kein Platz vorhanden ist, um weitere Technik unterzubringen, wurde das System oberhalb der Tastatur in einem schmalen Streifen untergebracht. Dort findet dann nur eine 1,8-Zoll-Festplatte Platz und auch für WLAN-Chips war kein Raum mehr. So kann das X505 nur über eine in den PCMCIA-Slot eingesteckte WLAN-Karte drahtlos ins Netz gehen.

Anzeige

VAIO X505
VAIO X505
Als Prozessor kommt ein stromsparender Pentium-M von Intel mit 1GHz Taktfrequenz zum Einsatz. Auch ein Monitor lässt sich nicht direkt anschließen. Dazu ist ein spezieller Adapter-Stecker notwendig, über den VGA- und Netzwerkanschluss zur Verfügung gestellt werden. Auch auf weitere interne Laufwerke muss verzichtet werden.

Voraussichtlich Ende des Jahres soll das X505 in Deutschland auf den Markt kommen. Die konkrete Ausstattung steht noch nicht fest, so dass auch noch kein Preis für das Gerät genannt wird.


eye home zur Startseite
D-FENS 14. Sep 2004

Bei mir geht er. Es handelt sich um einen MS Pro Duo 256MB; der dazu notwendige Adapter...

Nico 14. Sep 2004

Hi - Zwischenzeitlich hab ich mir den X505 auch angeschafft. Ein Prachtskerl! Noch 'ne...

Sonny Vaiolinski 13. Sep 2004

Natürlich hat das Ding WLAN eingebaut, wäre ja ein Witz wenn nicht, das X505 ist doch...

D-FENS 14. Jul 2004

Der Bildschirm ist 'wie üblich' matt und hat nicht diese üblen Reflexionen von Sonys X...

Nico 14. Jul 2004

Du Glückskind! Freue mich auf dein Review - Eine Frage vorab: Was taugt der Bildschirm...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schweickert Netzwerktechnik GmbH, Walldorf
  2. LEW Verteilnetz GmbH, Augsburg
  3. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  4. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)
  2. 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: dass der Akku in 9 Minuten wieder für 200 km...

    matzems | 06:06

  2. Es geht vieles - und das schon seit langer...

    MAD_onna | 05:58

  3. Re: Danke, alte Arbeitswelt!

    picaschaf | 05:51

  4. Re: Ich habe dutzende solcher gefälschten Konten...

    DY | 05:40

  5. Re: Wer hat's erfunden?

    recluce | 05:30


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel