Abo
  • IT-Karriere:

X505 - Sony zeigt ultraflaches Notebook

Notebook wiegt nur 850 Gramm, bietet aber keinen Platz für integriertes WLAN

Sony wartet auf der CeBIT mit einem extrem flachen und leichten Notebook auf. Das X505 wiegt unter 850 Gramm und ist nur etwa einen Zentimeter dick. Dennoch finden ein 10,4-Zoll-Display und eine fast normal große Tastatur in dem Gerät Platz.

Artikel veröffentlicht am ,

VAIO X505
VAIO X505
Allerdings musste Sony auch Kompromisse machen. Da auf Grund der flachen Bauform unter der Tastatur kein Platz vorhanden ist, um weitere Technik unterzubringen, wurde das System oberhalb der Tastatur in einem schmalen Streifen untergebracht. Dort findet dann nur eine 1,8-Zoll-Festplatte Platz und auch für WLAN-Chips war kein Raum mehr. So kann das X505 nur über eine in den PCMCIA-Slot eingesteckte WLAN-Karte drahtlos ins Netz gehen.

Stellenmarkt
  1. IP Dynamics GmbH, Mitte Deutschland
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

VAIO X505
VAIO X505
Als Prozessor kommt ein stromsparender Pentium-M von Intel mit 1GHz Taktfrequenz zum Einsatz. Auch ein Monitor lässt sich nicht direkt anschließen. Dazu ist ein spezieller Adapter-Stecker notwendig, über den VGA- und Netzwerkanschluss zur Verfügung gestellt werden. Auch auf weitere interne Laufwerke muss verzichtet werden.

Voraussichtlich Ende des Jahres soll das X505 in Deutschland auf den Markt kommen. Die konkrete Ausstattung steht noch nicht fest, so dass auch noch kein Preis für das Gerät genannt wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,00€ (Bestpreis!)
  2. 159,00€ (Bestpreis!)
  3. ab 99,00€
  4. (aktuell u. a. Icy Box Mulitkartenleser für 12,99€, Cooler Master Master Mouse für 24,99€)

D-FENS 14. Sep 2004

Bei mir geht er. Es handelt sich um einen MS Pro Duo 256MB; der dazu notwendige Adapter...

Nico 14. Sep 2004

Hi - Zwischenzeitlich hab ich mir den X505 auch angeschafft. Ein Prachtskerl! Noch 'ne...

Sonny Vaiolinski 13. Sep 2004

Natürlich hat das Ding WLAN eingebaut, wäre ja ein Witz wenn nicht, das X505 ist doch...

D-FENS 14. Jul 2004

Der Bildschirm ist 'wie üblich' matt und hat nicht diese üblen Reflexionen von Sonys X...

Nico 14. Jul 2004

Du Glückskind! Freue mich auf dein Review - Eine Frage vorab: Was taugt der Bildschirm...


Folgen Sie uns
       


Proglove Scanhandschuh ausprobiert

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

Proglove Scanhandschuh ausprobiert Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

    •  /