Samsung M40: Notebook mit großem Breitbild-Display

M40 verspricht großes Display und verhältnismäßig niedriges Gewicht

Samsung zeigt auf der CeBIT mit dem M40 ein Notebook mit einem 17 Zoll großen Breitbild-Display. Trotz des großen Displays bringt das Gerät nur 2,9 kg auf die Waage.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung M40
Samsung M40
Ausgestattet mit einem Pentium-M-Prozessor von Intel soll das Gerät mit WXGA-Display (1.440 x 900 Pixel) und einem GeForce-FX-5200-Grafikchip von Nvidia ausgestattet sein. Auch Intels Wireless-LAN-Chip wurde integriert.

Stellenmarkt
  1. Lead Developer Java (m/w/d) Versicherungssystem Komposit
    W&W Informatik GmbH, Stuttgart
  2. Sachbearbeiter (m/w/d) Geräteverwaltung
    VOLTARIS GmbH, Maxdorf
Detailsuche

Samsung M40
Samsung M40
Zudem wartet das Gerät mit 3D-Sound auf, der von einem speziellen Lautsprecher rechts unterhalb der Tastatur produziert werden soll.

Ob und in welcher Ausstattung das Gerät hier zu Lande auf den Markt kommt, steht allerdings noch nicht fest. Auch Angaben zum Preis kann Samsung daher noch keine machen. Dennoch könnte das Notebook Samsung M40 noch in diesem Jahr in Deutschland zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


forster 29. Nov 2008

Der Prozessor arbeit nur so schnell wie es sein muss um Strom zu sparen, wenn Du...

clausboos 13. Feb 2006

Hallo kann mir jemand sagen wie ich die Prozessorleistung auf das Maximum einstellen...

Stepanuch 20. Jul 2005

kann mir jemand sagen, wo man Betriebkabel für Samsung M40 billig kaufen kann. Gebraucht...

adina 26. Jul 2004

wunderbar, toll, habe es gerade gesehen. kann mir jemand sagen, ob ich da win 2000 drauf...

Plasma 24. Mär 2004

Ich hab das Gerät gesehen, die Tastatur hat normale Größe. Was mich bei Samsung nur...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kernnetz
Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus

Die Deutsche Telekom hat einen besseren Cisco-Router in ihrem zentralen Backbone installiert. Der erreicht 260 TBit/s und wirft Fragen zur IT-Sicherheit auf.

Kernnetz: Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus
Artikel
  1. Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
    Geekbench & GFXBench
    Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

    Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

  2. Breko: Einfacher geht Förderung des Glasfaserausbaus nicht
    Breko
    Einfacher geht Förderung des Glasfaserausbaus nicht

    Die Förderung des FTTH-Ausbaus kann laut Breko nicht einfacher werden. Und sie funktioniert schlecht.

  3. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft: Direktabzüge und Zugaben [Werbung]
    •  /