Abo
  • Services:
Anzeige

Novells iFolder werden Open Source

Projekt setzt auf der freien .Net-Implementierung Mono auf

Novell verkündete auf seiner Hausmesse nicht nur das Ende von Netware als eigenständiges Produkt, sondern bekräftigte auch das eigene Engagement für Linux und Open Source. Unter anderem sollen Novells iFolder künftig im Rahmen eines Open-Source-Projekts auf Basis der freien .Net-Implementierung Mono entwickelt werden.

Bei iFoldern handelt es sich um eine einfache und sichere Speicherlösung, die es Nutzern erlauben soll, persönliche Dateien von jedem Ort aus per Backup zu sichern, auf sie zuzugreifen und zu verwalten. Dabei speichern Nutzer ihre Dateien auf dem lokalen Rechner und iFolder kopiert diese automatisch auf andere Systeme, die der Nutzer zuvor festgelegt hat. Die Software achtet auch darauf, dass die Dateien auf allen Systemen aktuell gehalten werden.

Anzeige

Das iFolder-Projekt basiert auf drei Code-Zweigen: Simias, der eigentlichen Synchronisations- und Daten-Speicher-Engine, einem Adressbuch, das iFolder verwendet, wenn iFolderAccounts geteilt werden, und der eigentlichen iFolder-Software, die auf Simias und dem Adressbuch aufsetzt.

Kunden sollen künftig die Mögklichkeit haben, iFolder auf Basis des Open-Source-Projekts anzupassen und um eigene Funktionen zu erweitern. Dazu will Novell den Code unter GNU General Public License (GPL) stellen. Allerdings setzt Novell dabei auf eine Doppel-Lizenzierung, um die Software auch in künftigen Produkten unter den eigenen kommerziellen Lizenzen vertreiben zu können.

Die Open-Source-Version von iFolder soll auf Basis der freien .Net-Implementierung Mono entwickelt werden. Dahinter steckt in erster Linie das von Novell übernommene Unternehmen Ximian. Novell vespricht sch davon eine bessere Integration von iFolder mit Linux-, Windows-, MacOS- und Netware-Systemen.

Das iFolder-Open-Source-Projekt ist auf Novell Forge beheimatet.


eye home zur Startseite
blah 24. Mär 2004

"Die Clients waren der Krampf schlechthin, die haben ja echte Rohrkrepierer (3.1) als...

kindergarten 24. Mär 2004

Viel Erfolg dem Dreamteam Novell/SUSE!

h_p 24. Mär 2004

Das wird sehr spannend werden. Mono als Strategie ist eine super Wahl; die könnten damit...

Fitz 23. Mär 2004

Ich auch (Sinn und Liebe ;-) MfG Fitz

Ozzy 23. Mär 2004

Genau ! Ich hab ' den Sinn der NDS damals auch nicht sofort erkannt... ...ich liebe sie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  2. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  3. Ratbacher GmbH, Görlitz
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. für 8,88€ kaufen + 25% Rabatt auf Teil 2 sichern!
  3. (-67%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    tingelchen | 18:34

  2. Re: gibt es nicht eine vorschrift...

    mahlzeit | 18:34

  3. Re: "Kriminelle Kampagnen werden immer raffinierter."

    plutoniumsulfat | 18:33

  4. Re: K.O.-Kriterium Tastatur

    EQuatschBob | 18:33

  5. And the Winner is: Spring (Boot)

    rsaddey | 18:32


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel