Abo
  • Services:

Neuer Wurm NetSky.P nutzt uraltes IE-Sicherheitsloch

NetSky.P verbreitet sich über E-Mail und P2P-Netzwerke

Wie Anbieter von Antiviren-Software berichten, konnte sich als weiterer NetSky-Ableger die P-Variante bereits stark verbreiten. Der Unhold nutzt eine uralte Sicherheitslücke im Internet Explorer, die eine angehängte Datei in Outlook oder Outlook Express automatisch bei Ansicht der E-Mail ausführt und im Falle des Wurmes den betreffenden Rechner infiziert, sofern das Sicherheitsleck nicht gestopft wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Sicherheitsleck im Internet Explorer stammt vom März 2001, so dass eigentlich die Mehrzahl der Systeme mittlerweile gegen solche Attacken gefeit sein sollte. Womöglich profitiert der aktuelle NetSky-Wurm auch weniger von dem Sicherheitsleck, sondern von der Neugierde der Anwender, indem der Mail-Anhang manuell geöffnet wird.

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

NetSky.P versendet sich mit gefälschter Absenderadresse und suggeriert durch englischsprachige Textbausteine für die Betreffzeile und den Nachrichtentext, dass es sich um eine Systemmeldung handele, wonach eine E-Mail nicht korrekt zugestellt werden konnte. Unterhalb des Mail-Textes kann zudem ein Hinweis stehen, dass der Mail-Anhang angeblich von Virenscannern überprüft und für unbedenklich erklärt wurde. Der Wurm-Code befindet sich im Mail-Anhang, der wechselnde Namen aufweist und zumeist auf .exe, .pif, .scr oder .zip endet.

Zur Verbreitung durchsucht NetSky.P zahlreiche lokale Dateien nach gültigen E-Mail-Adressen und versendet sich über eine eigene SMTP-Engine an diese. Als Weiteres kopiert sich der Wurm auf einem infizierten System in zahlreiche Verzeichnisse, welche vom Namen her für P2P-Tauschbörsen genutzt werden könnten. Über entsprechend gewählte Dateinamen sollen Nutzer so dazu gebracht werden, die entsprechenden Wurm-Dateien auf den eigenen Rechner zu übertragen und auszuführen.

Unmittelbar nach der Ausführung des Wurms trägt sich NetSky.P so in die Registry ein, dass der Unhold bei jedem Start von Windows ausgeführt wird. Außerdem werden Registry-Schlüssel gelöscht, die etwa von verschiedenen MyDoom- und Bagle-Würmern vorgenommen wurden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Levent 02. Mai 2004

wie check ich genau das ich diesen virus habe ? einige freunde haben mir gemeldet das ihr...

Egal 07. Apr 2004

Dieser verdammte Wurm ist ein Virus, weil er Postfächer von anderen Leuten zumüllt. Oder...

:-) 25. Mär 2004

...kannst auch hier http://www.trojaner-info.de/ nachschauen, da wird die funktionsweise...

dummschwätzer 24. Mär 2004

wohl nicht... wenn man maxens... eeh... max's... ööhmm ... dem max ihm seinen...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /