Abo
  • Services:

Samsung mit neuen Einsteiger-Digitalkameras

Konzipiert für Einsteiger

Die neue Samsung-Digitalkamera-Modellreihe, bestehend aus den Modellen Digimax 401, Digimax 301 und Digimax 202 mit Auflösungen von 4.0, 3.14 und 2.0 Megapixel, wurde speziell für Einsteiger und Anwender entwickelt, die preiswert in die Digitalfotografie einsteigen wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die drei neuen Einsteigerkameras messen 98 x 38 x 51 Millimeter und unterscheiden sich hauptsächlich auf Grund ihrer CCDs und den Zoom-Möglichkeiten - ein optisches Zoom besitzt allerdings keine von ihnen. Die Digimax 401 verfügt über ein 4x digitales Zoom, während die Digimax 301 mit einem 3x-Digitalzoom ausgestattet ist. Mit 4 bzw. 3,14 Megapixel liefern beide Kameras etwas unterschiedlich aufgelöste Bilder.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy, Hürth
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Aschaffenburg

Die Brennweite des Objektivs der 301 liegt bei 33 mm (umgerechnet auf KB) bei F3.5 bis F8.0, während die 202 eine Brennweite von 44 mm aufweist. Die Verschlusszeiten rangieren zwischen 1/4 und 1/1.000 Sekunde. Rückwärtig ist ein 1,6-Zoll-TFT-Farb-LCD mit 85.000 Pixeln angebracht.

Sie werden mit zwei AA-Batterien oder Akkus betrieben und ermöglichen es den Anwendern auch, Sprachmemos zu den Bildern aufzuzeichnen sowie Videoclips mit 20 Bildern pro Sekunde samt Ton aufzunehmen. Die Länge wird dabei nur durch die Kapazität der eingesetzten Speicherkarte begrenzt. Beide Kameras verfügen über verschiedene Blitzmodi einschließlich Automatik-Blitz, Rote-Augen-Reduzierung, Slow-Sync, Aufhellblitz und Blitzabschaltung. Außerdem kann der Fotograf bei den Modellen 401 und 301 zwischen den Modi Normal, S/W und Sepia wählen.

Alle Samsung-Digimax-Kameras werden mit Mass Storage Driver, MGI PhotoSuite und Digimax-Viewer-Software-Programmen ausgeliefert. Sie weisen einen internen Speicher von 16 MByte auf (bis auf die 202 mit 8 MByte) und sind mit einem SD-Card-Slot ausgestattet. Dazu kommt ein USB-Anschluss. Die Kameras wiegen ohne Batterien rund 140 Gramm.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€
  3. über ARD Mediathek kostenlos streamen

Folgen Sie uns
       


Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live

Frostpunk ist ein düsteres Aufbauspiel, aber mit der Unterstützung unserer Community haben wir frostige Zeiten im Livestream überwunden.

Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

      •  /