Abo
  • Services:

JoWooD will Stargate-Spiele vermarkten

Perception soll Spiele auf Basis der Stargate-Serien entwickeln

JoWooD hat von MGM die weltweiten Vermarktungsrechte für Spiele auf Basis der Science-Fiction-Fernsehserie "Stargate SG-1" erworben. Die Spiele selbst werden vom australischen Studio Perception PTY für JoWood entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Perception soll Spiele auf Basis der aktuellen Serie Stargate SG-1 sowie der neuen Serie Stargate: Atlantis entwickeln. Die Serie, die auf der Welt von Roland Emmerichs Kinofilm Stargate basiert, wird in mehr als 60 Ländern ausgestrahlt und hat dank seiner starken Fangemeinde schon mehrere Absetzungsversuche überlebt.

Genaueres zu den geplanten Spielen wollten Perception und JoWooD noch nicht verraten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 103,03€ für Prime-Mitglieder (aktuell günstigste M.2-SSD mit 512 GB)
  2. 139,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 172,73€)
  3. 69,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Gear S3 Frontier für 209€ und Galaxy S8+ für 469€ - Bestpreise!)

bahaoth 17. Jul 2004

Habt ihr lust auf ein supper Rollenspiel im Internett. Ich hab da ein richtig geiles...

Spell or not Spoil 23. Mär 2004

Nop Spellforce war genial, die Ki ist auf jeden fall besser als bei WC3. Und eigentlich...

DNA_The_User 23. Mär 2004

full ACK!

Test123 23. Mär 2004

Es gab doch mal die Folge mit dem Russen-SG-Team... sie waren in einer Höhle eingesperrt...

Der_Allemacher 22. Mär 2004

Oh ha, ein Stargate-Spiel *freu* Oh ha, von JoWood *heul* Das heisst wohl: - Erst nach x...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

    •  /