Abo
  • Services:

Nano-ITX-Mainboard mit MPEG-4-Beschleunigung

VIA zeigt neues 12-x-12-cm-Board, neuen Chipsatz und Gehäuse-Designs

Galten die mit Via-Eden/C3-Prozessor bestückten Mini-ITX-Mainboards (17 x 17 cm) von VIA schon als klein, so laufen ihnen nun die Nano-ITX-Modelle (12 x 12 cm) den Rang ab. Auf der CeBIT 2004 zeigte VIA Technologies funktionierende Nano-ITX-Boards mit 1-GHz-CPU, passiver Kühlung und erstmals auch MPEG-4-Beschleunigung - ein schickes erstes Nano-ITX-System wurde mit "Nanode" vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Nano-ITX-Board
Nano-ITX-Board
Die neu gezeigte Produktserie "VIA EPIA N Nano-ITX" kombiniert den stromsparenden und bis 1 GHz lüfterlos arbeitenden VIA-Eden-N-Prozessor mit dem neuen VIA-Chipsatz CN400/VT8237. Die Northbridge CN400 umfasst den Onboard-Grafikkern S3 Graphics UniChrome Pro IGP (Integrated Graphics Core) zur Ansteuerung von VGA-Bildschirmen, Fernsehern oder LVDS-Embedded LCD Panels. Die erweiterte Video-Shader-Engine ("Chromotion CE Video Display Engine") entlastet den Prozessor zudem bei der Dekompression von MPEG-2- und MPEG-4-Videostreams. Weiterhin bietet Chromotion aufwendigere Video-Rendering-Techniken wie etwa Adaptive De-interlacing und De-blocking, so dass im Halbzeilenformat vorliegende Videos ohne große Probleme wiedergegeben werden können, so VIA.

Stellenmarkt
  1. PROFLEX Software GmbH, Weßling
  2. Kratzer EDV GmbH, München

Nano-ITX-Board
Nano-ITX-Board
VIAs CN400 unterstützt bis zu 1 GByte DDR400/333/266-Speicher - hierzu steht ein Steckplatz für Notebook-Speicher (SODIMM) zur Verfügung. Die Southbridge VT8237 ist mittels einer 1-GByte/s-Verbindung ("High-Speed Ultra V-Link Interface") angebunden und bietet Unterstützung für Serial-ATA, Parallel-ATA-133, RAID, USB 2.0, Onboard-LAN und 5.1-Kanal-Sound ("Vinyl Six-TRAC 6-Kanal-Audio"). Ein Mini-PCI-Slot stellt zusätzliche Erweiterungsoptionen bereit, so dass etwa WLAN nachgerüstet werden kann.

Nano-ITX-Board
Nano-ITX-Board
Das VIA EPIA N-Series Nano-ITX Mainboard wird auf der CeBIT 2004 bei VIA in Halle 23 am Stand D21 zusammen mit Referenz-Designs von Silverstone und Mapower gezeigt. Das Board soll über die globalen VEPD-Distributionspartner im zweiten Quartal 2004 verfügbar sein. Seinen Einsatz finden wird es in netzwerkfähiger, PC-basierter Unterhaltungselektronik oder Mini-PC-Systemen, die sich damit auf die Größe eines "Standard-Bürotelefons" reduzieren lassen.

Mini-PC 'Nanode'
Mini-PC 'Nanode'
Neben einigen VIA-eigenen Gehäuse-Ideen gab es auf der CeBIT 2004 auch das erste Nano-ITX-basierte System zu sehen: den von Hoojum Design für MiniITX.com entwickelten Unterhaltungs-PC "Nanode". Das Nano-ITX-Mainboard mit 1-GHz-CPU und CN400-Chipsatz wird dabei in ein kleines, abgerundetes und weiß lackiertes Aluminiumgehäuse (9,4 x 15 x 16 cm) gesteckt. Um das Gehäuse nicht durch die Schublade eines Standard-DVD-Laufwerks zu verunstalten, wird ein Slot-in-Laufwerk genutzt.

Nanode
Nanode
Nanode soll im Laufe des zweiten Quartals 2004 zu einem noch nicht genannten Preis erscheinen und viele Anwendungsmöglichkeiten bieten - sei es als Digitalvideorekorder oder als winziger Arbeitsrechner. Neuigkeiten zum System will MiniITX.com unter www.nanode.com veröffentlichen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

David 10. Sep 2004

Via haben in der Vergangenheit schon öfter für Ärger gesorgt, mit solchen voreiligen...

bitpit 07. Sep 2004

Stand vor einem Jahr auch schon drin und wird nächstes Jahr um diese Zeit auch noch nicht...

Angel 17. Jun 2004

Wer weiss, vielleicht bringt ja irgendwann mal ein Hersteller ein NanoITX Board fuer...

Species8372 23. Mär 2004

http://www.lex.com.tw/cv863a.htm nicht ganz so klein, aber immerhin

pennbruder 23. Mär 2004

nö - ich bin eigentlich recht begeistert von meinem aktuellen tower-gehäuse: ein blauer...


Folgen Sie uns
       


Cocktailmixer Hector 9000 ausprobiert

Wie funktioniert ein Cocktail-Mixer aus dem 3D-Drucker? Wir haben uns den Hector 9000 des Chaostreffs Recklinghausen mal vorführen lassen und ein bisschen nachgebaut.

Cocktailmixer Hector 9000 ausprobiert Video aufrufen
Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

    •  /