Abo
  • Services:

Dell mit Dimension 8300 gegen Aldi und Media Markt

3-GHz-P4-System mit 1 GByte RAM, 250-GByte-Festplatte und Radeon 9800 Pro

Nachdem Aldi und Media Markt mit neuen Desktop-PC-Angeboten aufwarteten, setzt Dell seinen kurzzeitig um 100,- Euro verbilligten Dimension 8300 entgegen. Wie auch Aldi setzt Dell dabei auf einen 3-GHz-Pentium-4-Prozessor und auf eine Grafikkarte mit Chip der Radeon-9800-Familie anstatt auf den schnelleren 3,4-GHz-P4 und die langsamere GeForceFX-5700-Value-Edition-Grafikkarte des Media-Markt-Angebots.

Artikel veröffentlicht am ,

Der 8300 wurde laut Dell für Kunden konzipiert, die einen Computer mit hoher Leistung für aktuelle und künftige High-End-Anwendungen benötigen. Im Gegensatz zum neuen Aldi-PC setzt Dell wie auch Media Markt statt 512 MByte auf 1 GByte Hauptspeicher, wobei Dell eine Dual-Channel-Konfiguration (2x 512 MByte DDR333/400-DIMM) verspricht. Die Radeon-9800-Pro-Grafikkarte (VGA, DVI, TV-Out) des Dell-Rechners verfügt über 128 MByte DDR-SDRAM; der Aldi-PC bietet mit seiner Radeon 9800 XT wohl etwas mehr Grafikleistung.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Strausberg, Wilhelmshaven
  2. Kratzer EDV GmbH, München

Dell Dimension 8300
Dell Dimension 8300
Das Mainboard basiert auf einem Intel-875P-Chipsatz und unterstützt den 200/800-MHz-Systembus des Pentium-4-Prozessors. An Datenträgern installiert Dell neben einer 250-GByte-Serial-ATA-Festplatte mit 7.200 Umdrehungen/Minute auch ein 16fach-DVD-ROM-Laufwerk sowie einen 8fach-DVD+R/+RW-DVD-Brenner. Ein Disketten-Laufwerk ist nicht dabei, kann aber - ebenso wie ein USB-Speicherstick - hinzubestellt werden.

Zu den Schnittstellen zählen auch ein Intel-Pro-10/100-Mbps-Netzwerkanschluss, 2x USB 2.0 an der Vorderseite und 6x USB 2.0 an der Rückseite. Ein Modem oder eine TV-Karte stecken nicht im Rechner. Maus und Tastatur liegen dem Paket bei. Als Betriebssystem ist Windows XP in der Home Edition vorinstalliert und liegt als OEM-CD bei. Office-Pakete und weitere Zusatz-Software gibt es bei Dell nur gegen Aufpreis.

Inklusive einem Jahr Abhol-Reparatur-Service und einem bis einschließlich 24. März 2004 geltenden Online-Bestell-Rabatt von 100,- Euro kostet der Dell Dimension mit der oben genannten Ausstattung 1.074,40 Euro (999,- Euro zzgl. 75,40 Euro Versand). Um Verwirrung zu vermeiden: Wie üblich muss beachtet werden, dass Dell von Hause aus seine umfangreicheren Service-Pakete beim Aufruf des Angebots einrechnet und der Preis somit etwas höher liegt. Das Rechnerangebot an sich - ohne den 100-Euro-Online-Rabatt - soll bis 31. März 2004 gelten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 32,99€
  3. (-80%) 11,99€
  4. 5,99€

Dell-User (2) 02. Jul 2004

Technikfreak 12. Apr 2004

->sammelst Du Altmüll oder ist bei Euch der Sperrmüll zu teuer ->geworden was ich mit...

Dell-Killer-Hater 12. Apr 2004

Au man Technikfreak, > selber Blödmann... sammelst Du Altmüll oder ist bei Euch der...

webflash 09. Apr 2004

Nachdem ein Techniker die Grafikkarte meines neuen Aldi-PC erfolglos gewechselt hatte und...

MC CLOUD 05. Apr 2004

Komisch das alle U.S. Einrichtungen und Private amerikanische menschen DELL computer...


Folgen Sie uns
       


Tesla Model 3 - Test

Das Tesla Model 3 ist seit Mitte Februar 2019 in Deutschland erhältlich. Wir sind es gefahren.

Tesla Model 3 - Test Video aufrufen
Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumlokomotiven und Affenkönigen
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumlokomotiven und Affenkönigen

Sunless Skies und Battlefleet Gothic Armada 2 zeigen bizarre Science-Fiction, Spinnortality verknüpft Cyberpunk und Wirtschaftssimulation: Golem.de stellt spannende neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verzauberte Raben und Grüße aus China
  2. Indiegames-Rundschau Überflieger mit Tiefe und Abenteuer im Low-Poly-Land
  3. Indiegames-Rundschau Unabhängig programmierter Horror und Hacker

    •  /