• IT-Karriere:
  • Services:

Mail-Server: Sendmail knapp vor Postfix

Falko Timme will Marktanteile von Mail-Servern aufschlüsseln

Nach dem Vorbild des Web-Server-Survey von Netcraft hat Falko Timme jetzt versucht, die Marktanteile der verschiedenen Mail-Server zu erfassen. Timme hat dabei zwar nicht Millionen von Servern erfasst, die zufällig ausgewählten und abgefragten 106.000 Mail-Server sollen aber zumindest ein grobes Bild der Marktverhältnisse widerspiegeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar kommt in der Erhebung Sendmail auf den größten Marktanteil, die einstmals den Markt dominierende Software kommt aber nur mehr auf einen Marktanteil von 28,94 Prozent, dicht gefolgt von Postfix mit 20,55 Prozent. Überraschend weit abgeschlagen landet in dieser Erhebung Qmail mit nur 0,03 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Oberhausen
  2. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp

Auch Microsoft schafft es mit Exchange und dem ESMTP MAIL Service nur auf 2,22 Prozent. Deutlich populärer scheint IMail von IPSwitch, das auf 18,75 kommt.

Für die Erhebung scannte Timme IP-Adressen vornehmlich aus dem deutschen Raum. Doppelte Zählungen auf Grund verschiedener Domains, für die ein Server verantwortlich ist, sollen so vermieden werden. Auch bezog Timme vornehmlich IP-Adressen von Hosting-Anbietern, die dedizierte Server anbieten, in seine Erhebung mit ein.

Timme plant, seine Erhebung regelmäßig zu wiederholen und künftig auch die Zahl der angefragten IP-Adressen zu erweitern sowie weitere Länder mit einzubeziehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19.95€
  2. (-62%) 7,50€
  3. (-63%) 11,00€
  4. 1,99€

Elite.Sector 16. Aug 2004

lang is her... aber ein admin kollege sich das nun auch bestellt hat. weil er das auch...

Chef 22. Mär 2004

Natürlich "funktioniert" auch Sendmail, aber es sind schon viele, grobe Sicherheitslücken...

Ozzy 22. Mär 2004

Was stört Dich an Sendmail, ich bin im Großen und Ganzen zufrieden damit... Würde mich...

elite-sector 22. Mär 2004

vermutlich gewinnt postfix zunehmend marktanteile. habe mir letzte woche das oreilly zu...

LH 22. Mär 2004

Mhh, stimmt. Eine Messung der Mails OHNE Spams wäre schon sehr sinnvoll. Vieleicht...


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
  2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


      •  /