Abo
  • Services:

Haier zeigt halbes Handy

Chinesischer Handy-Hersteller stellt Stift-Handy P6 vor

Der chinesische Eletronik-Hersteller Haier will künftig auch auf dem europäischen Markt Fuß fassen. Auf der CeBIT präsentierte Haier erstmals sein Handy-Portfolio in Deutschland, darunter mit dem P6 auch ein "halbes" Mobiltelefon mit integriertem Laser-Pointer.

Artikel veröffentlicht am ,

Haier P6
Haier P6
Das P6 ist nur halb so breit wie ein gewöhnliches Handy und erinnert damit eher an einen Stift als an ein Mobiltelefon. Das Dual-Band-Handy (900/1.800 MHz) misst 137 x 30,6 x 19,7 mm und wiegt gerade einmal 80 g. Es kann bis zu 15 Minuten Sprache aufnehmen, verfügt über polyphone Klingeltöne und ein Monochrom-Display von 102 x 64 Pixel.

Stellenmarkt
  1. Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Der integrierte Lithium-Ionen-Akku mit 580 mAh soll eine Stand-by-Zeit von 70 bis 150 Stunden erlauben, die Gesprächszeit gibt Haier mit 120 bis 150 Minuten an. Auch ein Laser-Pointer ist in das Telefon integriert.

Das chinesische Unternehmen Haier zählt 30.000 Mitarbeiter und Vertretungen in 165 Ländern und machte 2003 einen Umsatz von 9,7 Milliarden Euro. Von Mailand aus will Haier nun auch den europäischen Markt erschließen. Neben Handys stellt Haier auch LCDs und Plasma-Displays, DVD-Player und Heimkino-Systeme her.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  2. 9,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  4. 4,25€

mirsch 23. Jun 2004

Hey "Paper".... Du ich hab des gerät(SCHARFES TEIL). Und was soll ich sagen. Du hast...

siddi 28. Mär 2004

ja mann siddi

gu 22. Mär 2004

Ruf mich an alter! Ruf mich auf meinem Handy an! Sorry konnt's mir nicht verkneifen.

blubb 22. Mär 2004

vibrator....?:)


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

    •  /