Abo
  • Services:

T-Online bietet Software-VPN als Mietlösung an

directVPN für kleine und mittlere Unternehmen

Für kleine und mittelständische Unternehmen bietet T-Online Business nun einen VPN-Service an, der es ermöglicht, ohne zusätzliche Hardware ein virtuelles privates Netz (VPN) aufzubauen. DirectVPN ist eine rein softwarebasierte Lösung, wodurch die Integration in eine bestehende Netzwerkinfrastruktur leichter möglich sein dürfte als mit zusätzlicher Hardware.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Lösung wird als Mietmodell vertrieben - eine 2er-Lizenz kostet 14,95 Euro monatlich, während fünf Lizenzen für 29,95 Euro monatlich zu haben sind. Darüber hinaus gibt es ein 10er-Paket für 49,95 Euro und eine 15er-Packung für 59,95 Euro. Das Produkt directVPN 02 kann 30 Tage kostenlos und unverbindlich getestet werden. Für die Produkte directVPN 05, directVPN 10 und directVPN 15 gilt eine Mindestvertragslaufzeit von drei Monaten.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Fidelity Information Services GmbH, München

Die Internetverbindung zwischen den Computern kann über beliebige Technologien (z.B. ISDN, DSL, GPRS, WLAN) und beliebige Internet Service Provider aufgebaut werden. DirectVPN soll auch hinter einem NAT-Router oder einer Standard-Firewall ohne Änderungen der Einstellungen möglich sein.

Die verfügbaren Rechner des VPN werden innerhalb der directVPN-Zugangssoftware grafisch angezeigt; mit einem Doppelklick auf den jeweiligen Rechner werden die freigegebenen Laufwerke und Dokumente angezeigt.

Die Zugangssoftware unterstützt die Betriebssysteme Windows 98/ SE, Windows NT mit Service Pack 6a, Windows 2000, Windows XP.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. 59,99€ - Release 19.10.
  3. 14,99€
  4. 7,49€

Folgen Sie uns
       


The Cleaners - Interview mit den Regisseuren

Die beiden deutschen Regisseure Moritz Riesewieck und Hans Block schildern im Interview mit Golem.de Hintergründe über ihren Dokumentationsfilm The Cleaners.

The Cleaners - Interview mit den Regisseuren Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /