Abo
  • Services:

Minolta-Konica: Kompaktkamera mit 6 Megapixeln

Dimage G600 speichert auf SD-/MMC-Speicherkarten und Memory Sticks

Minolta-Konica bringt mit der Dimage G600 eine Kompaktkamera mit 6-Megapixel-CCD auf den Markt, die mit einem 3fach-Zoom ausgestattet ist, das einen Brennweitenbereich von 39 bis 117 mm (entsprechend 35-mm-KB-Format) abdeckt. Ein Bild in der Maximalauflösung hat 2.816 x 2.112 Pixel.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Objektiv besteht aus sieben Elementen in sechs Gruppen und weist eine Blendenanfangsöffnung von F2,8 bis 4,9 auf. Makroaufnahmen sind ab einer Naheinstellgrenze von 6 cm möglich. Der 1,5-Zoll-Monitor bietet eine Auflösung von 117.000 Pixeln.

Minolta-Konica Dimage G600
Minolta-Konica Dimage G600
Inhalt:
  1. Minolta-Konica: Kompaktkamera mit 6 Megapixeln
  2. Minolta-Konica: Kompaktkamera mit 6 Megapixeln

Neben der Verwendung des Video-Autofokus gibt es die Möglichkeit, zwei feste Entfernungen von 4,2 m oder 1 m für die Schärfeebene einzustellen. Die Kamera ist innerhalb von nur 1,3 Sekunden aufnahmebereit. Eingeschaltet wird die Kamera durch das Zur-Seite-schieben der Objektivabdeckung.

Blende und Belichtungszeit können, je nach vorherrschenden Lichtbedingungen, auch manuell eingestellt werden. Die Verschlusszeiten reichen dabei von 1/2.000 bis zu 15 Sekunden. Die automatische Rauschreduktion aktiviert sich bei Belichtungszeiten von 0,5 Sekunden und länger. Zwei Belichtungsmessmethoden stehen zur Verfügung: eine mittenbetonte Integralmessung und die Spotbelichtungsmessung. Die Empfindlichkeit wird auf Wunsch automatisch bestimmt oder ist zwischen ISO 50, 100, 200 oder 400 in Stufen wählbar.

Zum Fotografieren besonderer Stimmungen stehen die beiden monochromatischen Einstellungen S/W und Sepia zur Verfügung. Darüber hinaus kann die Lebendigkeit der Farben in verschieden Sättigungsstufen reguliert werden. Auch Kontrast und Schärfe lassen sich anpassen und verändern. Auch das Filtern der einzelnen Farbkanäle Rot, Grün und Blau ist möglich. Der Weißabgleich erfolgt automatisch, anhand einiger Voreinstellungen oder manuell. Ein Kleinblitz hellt die nähere Umgebung auf.

Minolta-Konica: Kompaktkamera mit 6 Megapixeln 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 24,99€

Sven 19. Mär 2004

Die Verwirrung greift um sich... auf der Kamera steht "Konica Minolta". Ab ins Bett...

Sven 19. Mär 2004

"Minolta-Konica" oder "Minolta Konica"? (Letzteres steht nämlich auf der Kamera selbst...)


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /