Trendwende: IT-Budgets steigen wieder

ERP/SAP steht an der Spitze der anstehenden IT-Projekte

Deutsche Unternehmen wollen 2004 wieder mehr in die Informationstechnologie (IT) und in die Telekommunikation investieren: Rund 30 Prozent der Firmen planen, im Jahr 2004 mehr Geld auszugeben als im Vorjahr. Das ergibt die Studie "IT-Budget" der Fachzeitschrift "Informationweek", die mit Unterstützung von Mummert Consulting ausgewertet wurde. Im Vordergrund stehen immer noch IT-Projekte, die den Unternehmen helfen, die Effizienz zu steigern.

Artikel veröffentlicht am ,

Im vergangenen Jahr begründeten mehr als zwei Drittel der Befragten den Rückgang der IT-Investitionen noch mit der schlechten konjunkturellen Lage und damit verbundenen Einsparungsmaßnahmen. Rund ein Drittel machten Umsatzrückgänge und die finanzielle Lage des Unternehmens für die reduzierten IT-Ausgaben verantwortlich. Die Folge: In vielen Firmen konnten nur die dringendsten Projekte umgesetzt werden. Der daraus entstandene Investitionsstau und Wachstumshoffnungen in den Chefetagen führen nun bei jedem dritten Unternehmen zu steigenden IT-Budgets.

Stellenmarkt
  1. (Junior-) Referent (m/w/d) Anwendungsmanagement im Team IT-Management und Services
    Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  2. SAP Logistik-Berater (m/w/x) mit Fokus auf SD - SAP Logistic
    über duerenhoff GmbH, Darmstadt
Detailsuche

Für IT-Entscheider spielt - wie im Vorjahr - die Wirtschaftlichkeit die entscheidende Rolle. Neue IT-Projekte sollen in 78 Prozent der Unternehmen dazu dienen, die Effizienz und die Produktivität zu steigern. Fast zwei Drittel wollen Geschäftsprozesse optimieren und die Kosten senken. Weiteres Motiv für IT-Investionen: Die Kunden sollen unter anderem durch verringerte Reaktionszeiten und verbesserte Betreuung zufriedener werden, damit die Kundenbindung wieder steigt. Mehr als 54 Prozent der befragten IT- Verantwortlichen bezeichnen steigende Umsätze als ein Hauptmotiv für IT- Investitionen.

Rund ein Drittel der Investitionen entfallen auf Hardware. Durch die Budgetkürzungen der letzten Jahre sind viele IT-Projekte auf die lange Bank geschoben worden. Längst überfällige Neuanschaffungen wurden gestoppt. In vielen Unternehmen müssen ältere Computer länger ihren Dienst tun, sind daher störungsanfälliger und fallen öfter aus. Dadurch ergibt sich bei vielen Unternehmen offenbar ein erheblicher Nachholbedarf. Darüber hinaus stellen neue Softwaresysteme häufig höhere Anforderungen an die Hardware.

Für das Jahr 2004 rechnen nur noch knapp 10 Prozent der IT-Entscheider damit, dass die IT-Budgets noch nachträglich reduziert werden. Überdurchschnittlich oft wird bei größeren Unternehmen mit einer nachträglichen Kürzung gerechnet. Im Vorjahr befürchteten noch 23 Prozent nachträgliche Kürzungen. Mehr als 72 Prozent der Unternehmen schätzen den Stellenwert für Investitionen in Informationstechnologie als hoch oder sehr hoch ein.

Auch im Jahre 2004 steht das so genannte Enterprise Ressource Planning (ERP) ganz oben auf der Liste der anstehenden IT-Projekte. Dem Gebot der Wirtschaftlichkeit entsprechend, investieren die Firmen mit ERP in Vernetzungen, die langfristig für Einsparungen sorgen sollen. Auf Platz zwei folgen neue Serversysteme. Auf Platz drei rangiert Customer Relationship Management (CRM). Immer noch hoch sind die Investitionen in IT-Sicherheit. Weniger wichtig sind wie im letzten Jahr Investitionen in die Vernetzung der Firmen mit der Außenwelt: Das Budget für Internet, Portale und Telekommunikation ist nach wie vor gering. In den vergangenen Jahren haben die Firmen in diesen Bereichen schon kräftig investiert.

Die Top-15-IT-Projekte in 2004:

  1. ERP/SAP (17,5 Prozent der Befragten)
  2. Server (16,3 Prozent)
  3. CRM (14,5 Prozent)
  4. DMS (Dokumentenmanagement; 13,7 Prozent)
  5. Software/Migrationen (13,7 Prozent)
  6. Security/Firewalls (13,3 Prozent)
  7. Netzwerk (13,3 Prozent)
  8. Betriebssystem (13,1 Prozent)
  9. Hardware/Peripherie (11,7 Prozent)
  10. Storage/Datensicherung (9,9 Prozent)
  11. Internet/Web/Portale (9,7 Prozent)
  12. Groupware (7,9 Prozent)
  13. Umstrukturierung/Optimierung (7,7 Prozent)
  14. Telekommunikation (7,3 Prozent)
  15. SCM (Supply Chain Management (5,4 Prozent)
In einer Online-Befragung wurden zwischen Dezember 2003 und Januar 2004 496 IT-Manager und IT-Verantwortliche aus deutschen Unternehmen zu ihren Investitionsplänen für das laufende Jahr interviewt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyrcle Phone 2.0
Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
Artikel
  1. A New Beginning: Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt
    A New Beginning
    Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt

    Rund 22 Jahre nach dem Start des ersten Teils gibt es die Ankündigung von Outcast 2 für Xbox Series X/S, Playstation 5 und Windows-PC.

  2. Bundesinnenministerium: Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert
    Bundesinnenministerium
    Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert

    Meldebescheinigungen oder Baugenehmigungen warten weiter auf die Digitalisierung.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /