Abo
  • Services:

Athlon 64 FX-53 - AMDs schnellster Desktop-Prozessor

Ablösung für den FX-51 wird nun ausgeliefert

AMD hat auf der CeBIT 2004 mit dem Athlon 64 FX-53 seinen bisher schnellsten 64-Bit-Desktop-Prozessor vorgestellt. Das neue Athlon-64-Topmodell soll ab sofort weltweit verfügbar sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Von seinem Vorgänger FX-51 (2,2 GHz) unterscheidet sich der FX-53 (2,4 GHz) nur in der Taktrate. Beide verfügen über einen 128-KByte-Level-1-, einen 1-MByte-Level-2-Cache, eine 800-MHz-Hypertransport-Schnittstelle und werden in Sockel-940-Mainboards gesteckt. FX-51-Besitzer sollen ihre Mainboards problemlos mit dem FX-53 aufrüsten können.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn, Berlin
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Wie gehabt sind für die FX-Modelle Registered-DDR-Speicher vonnöten, normales DDR-SDRAM kann nicht genutzt werden. Im Vergleich zum nur mit einer anstatt den zwei HyperTransport-Leitungen der FX-Serie ausgestatteten Athlon 64 3400+ (2,2 GHz) soll der FX-53 in Spielen etwa 7 und in Anwendungen etwa 10 Prozent schneller sein - der Unterschied zum FX-51 sollte entsprechend geringer sein.

Der Athlon FX-53 soll ab sofort ausgeliefert werden, den Großhandels-Listenpreis (ab 1.000 Stück) gibt AMD mit 733,- US-Dollar an. Der gleich teure FX-51 wird mit der Einführung des FX-53 aus dem Programm genommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,29€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 25,49€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

ente 15. Mär 2006

STIMMT NET STIMMT NET STIOMMT NET

Robert 17. Mai 2004

Hab eine Frage: wieviele MIPS hat der Athlon Prozessor? Kann auch jemand sagen, wo man...

EinsA 23. Apr 2004

hab en athlon fx 51 (mit 9800xt) und boxed (also standard) CPU-Cooler. bis ca 2,45ghz...

Daniel Park 30. Mär 2004

und nochmal ... :) was ließe sich beim fx 53 (oder auch 51) mit "normaler" Lüfterkühlung...

Daniel Park 30. Mär 2004

ne kleine frage .... welcher der beiden top-prozis is eigentlich schneller? .... ich...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

    •  /