Abo
  • Services:
Anzeige

Motorola zeigt Multimedia-Handy auf Linux-Basis

E680 - Linux-Handy im Handheld-Format

Motorola zeigt auf der CeBIT diverse neue Handys, darunter das Einsteiger-Handy C650 sowie das E398 mit 3D-Stereosound, aber auch das Linux-Handy E680. Dieses kann SD-Karten verarbeiten und auch MPEG4-Videos aufnehmen.

Motorola E680
Motorola E680
Das E680 mit Linux-Betriebssystem positioniert Motorola als Multimedia-Handy im Handheld-Format. Mit seiner integrierten VGA-Kamera lassen sich MPEG4-Videos aufnehmen und auf dem 240 x 320 Pixel großen Farbdisplay abspielen. Die Videos kann man über MMS verschicken oder auf der herausnehmbaren SD-Speicherkarte ablegen und später auf den PC übertragen. Das Handy macht auch Schnappschüsse mit mehrfachem Digitalzoom. Dabei kann man zwischen Porträt- und Landschaftsmodus wechseln und die Aufnahmen direkt im Handy digital nachbearbeiten.

Anzeige

Für Musik im MP3-Format steht ein interner Speicher von 50 MByte zur Verfügung. Auch ein Datenabgleich mit dem PC im Büro per Bluetooth, USB oder über herausnehmbare Speicherkarte ist möglich. Dies gilt auch für Outlook-Daten wie E-Mail, Kontakte oder Kalender. Zudem besitzt das Handy eine Instant-Messaging-Funktion und kann über SD-Karten auf bis zu 1 GByte Speicher erweitert werden. Es soll im zweiten Halbjahr 2004 verfügbar sein.

Motorola E398
Motorola E398
Das Motorola E398 wartet hingegen mit 3D-Stereosound auf und kann auch MPEG4-Videoclips wiedergeben. Das eingebaute Blitzlicht soll es ermöglichen, auch in dunkler Umgebung Fotos zu machen. Das Tri-Band-Handy mit einem 176 x 220 Pixel großen Display soll voraussichtlich ab Juli exklusiv über T-Mobile erhältlich sein.

Es kann mit einer austauschbaren Triflash-Memory-Card (64 MByte) bestückt werden, auf der auch MP3-, MIDI- oder WAV-Dateien Platz finden, die per Bluetooth oder USB-Kabel vom eigenen PC oder aus dem Internet heruntergeladen werden können.

Motorola C650
Motorola C650
Mit dem C650 stellt Motorola zudem ein kompaktes Einsteiger-Handy vor, das im zweiten Quartal 2004 vor allem in Pre-Paid-Paketen im Handel erhältlich sein soll. Das Tri-Band-Handy verfügt über eine integrierte Digitalkamera in VGA-Qualität, Photo Messaging, Farbdisplay, MP3-Klingeltöne, Video Playback (MPEG 4) und Lichteffekte. Die VGA-Digitalkamera bietet ein 4fach-Zoom, hat eine Belichtungskontrolle und erlaubt die Auswahl verschiedener Bild- und Aufnahmemodi. Das Farbdisplay besitzt eine Auflösung von 128 x 128 Pixeln. Zur Steuerung von Spielen hat Motorola eine 5-Wege-Navigationstaste eingebaut.


eye home zur Startseite
markus 19. Mär 2004

ich hätte das schwarze auf ein siemens S65 mit abgespeckten funktion und wirklich nur...

Tach 18. Mär 2004

Werde ich wohl auf das SE P900 verzichten und noch was warten. Wer will schon Symbian? P...

DrupaBaby 18. Mär 2004

meinste diesen unförmigen ziegelstein??? baaahh wie unästhetisch!

Gorilla 18. Mär 2004

Das Schwarze sieht ja fast genauso aus wie das T630 von Sony Ericsson. Naja, besser gut...

Fitz 18. Mär 2004

und wie und wo werden hier die Kernelpatches eingespielt .... Kann ich hier auch nen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Veolia - ÖKOTEC Energie­manage­ment GmbH, Berlin
  3. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  4. Standard Life Versicherung, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. 3D NAND

    Samsung investitiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  2. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  3. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  4. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  5. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  6. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  7. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  8. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  9. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield

  10. Ghostscript

    Vertragsverletzung in GPL-Klage wird nicht entschieden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Re: Sehr gut

    rafterman | 17:26

  2. Re: Wer zahlt eigentlich den Strom

    ScaniaMF | 17:24

  3. Re: Das wird total abgefahren....

    gadthrawn | 17:21

  4. Re: Offtopic: Freenet TV, HD, FullHD & 4K

    Third Life | 17:19

  5. Re: Kann mir das jemand erklären?

    Nerdling | 17:17


  1. 17:11

  2. 16:58

  3. 16:37

  4. 16:15

  5. 16:12

  6. 16:01

  7. 15:54

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel