Abo
  • Services:
Anzeige

Toshiba: PDA fürs Handgelenk und intelligente Brillen

Weltweit kleinste Festplatte soll neue Anwendungsbereiche erschließen

Die Toshiba Storage Device Division (SDD) zeigt in einer interaktiven Präsentation auf der CeBIT 2004 eine Reihe von neuen Anwendungsmöglichkeiten auf Basis seiner 0,85 Zoll großen Mini-Festplatte, darunter Konzeptstudien eines PDA, der am Handgelenk getragen werden kann, intelligente Brillen, ein in ein Headset integrierter MP3-Player sowie eine digitale Geldbörse.

PDA fürs Handgelenk
PDA fürs Handgelenk
Für Außendienstmitarbeiter gedacht ist ein PDA im Armbanduhrformat, der den gleichen Funktionsumfang bieten soll wie ein Highend-Pocket-PC. Im Gegensatz zu diesem hat er allerdings den Tragekomfort einer modernen Digitaluhr. Über ein Breitbild-Display können Anwender mit dem Gerät auch Videofilme anschauen und Video-Telefonkonferenzen abhalten. Die Dateneingabe erfolgt per Spracherkennung. Eine Anbindung an andere Geräte ist via Bluetooth oder dem WLAN möglich, zudem kann der PDA direkt an ein Fernsehgerät übertragen.

Anzeige

Mit intelligenten Brillen will es Toshiba Anwendern erlauben, allein durch Steuerung mit den Augen in den Menüs zu navigieren und Texte auszuwählen. Zudem wird ein MP3-Player gezeigt, der direkt in einen Stereo-Kopfhörer integriert ist. Mit einem Rädchen lassen sich Musikstücke auswählen, die per WLAN auch direkt aus dem Internet heruntergeladen werden können.

Intelligente Brillen
Intelligente Brillen
Speziell an Geschäftsleute soll sich ein Datenschlüssel richten, der mit biometrischen Mechanismen ausgestattet ist und so die abgelegten Daten schützen soll. Wie ein PDA ist der Datenschlüssel mit einem elektronischen Adressbuch und E-Mail-Client ausgestattet und kann drahtlose Verbindungen aufbauen. Persönliche Finanzdienste ermöglichen E-Commerce und das Einkaufen via Internet mit allen gängigen Kreditkarten und bei allen Einzelhändlern.

Die Platte selbst ist etwas so groß wie eine Euro-Münze, wiegt unter 10 Gramm und bietet eine Kapazität von 2 GByte. Sie läuft mit 3.600 Umdrehungen pro Minute, benötigt 3,3 V Spannung und soll im Betrieb Stöße mit bis zu 1.000 g verkraften können.


eye home zur Startseite
test 21. Mär 2004

Brillendisplays mit SVGA-Auflösung (z. B. Leadtek) sind doch eine geniale Sache, denn wie...

isno 18. Mär 2004

Ich würde sagen die Energie liefert des angeschlossene Handy o. ä.

hakky 18. Mär 2004

hochgerechnet hat diese festplatte bei 200Gig 2kilogramm gewicht was wenn ich mich nicht...

XP 18. Mär 2004

Wann sollen denn endlich Cyberbrillen kommen, da kann man sich das Display gleich ganz...

drake 18. Mär 2004

Also einige von meinen Kollegen mit persönlichem digitalen Hirnersatz haben größtes...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Global Business Services GmbH, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. GIGATRONIK München GmbH, München
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Garching


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Den gefälschten Pass mit dem bloßen Auge erkennen

    sebbje | 21:19

  2. Re: Aendert sich der Azimut von Start zu Start ?

    FreierLukas | 21:17

  3. Re: Das sagt eine Schlange auch

    gfa-g | 21:14

  4. Re: OT: In Deutschland derweil: Radweg in NRW um...

    Niaxa | 20:56

  5. Re: Simulation?

    Baron Münchhausen. | 20:56


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel