Abo
  • Services:

Phoenix BIOS bietet Schnellzugriff auf E-Mails

FirstWare Assistant zeigt E-Mails aus Outlook ohne booten an

Phoenix erweitert seinen FirstWare Assistant, so dass Besitzer entsprechender Notebooks nun auch auf ihre in Outlook gespeicherten E-Mails zugreifen können, ohne das Betriebssystem zuvor booten zu müssen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits im September hatte Phoenix eine so genannte "cME-Applikation" angekündigt, die den Zugriff auf PIM-Daten aus Outlook erlaubt. Diese erweitert man nun um die Möglichkeit, auch lesend auf die in Outlook abgespeicherten E-Mails zugreifen zu können.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Braunschweig
  2. Rentschler Biopharma SE, Laupheim

Phoenix will Windows-Notebooks mit seinem FirstWare Assistant so mit PDA-Funktionen ausstatten, die einen schnellen Lesezugriff auf die wichtigsten Daten erlauben. Die Applikationen sind über eine Pre-Boot-Umgebung zu erreichen und bieten daher einen schnelleren Zugriff auf die Daten als sonst mit einem Notebook möglich ist, ohne dabei viel Strom zu verbrauchen.

Noch in diesem Monat will Phoenix die Software, die vom BIOS aus gestartet wird, auf den Markt bringen und zeigt sie derzeit erstmals auf der CeBIT.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 45,99€ (Release 12.10.)

acid_ burn 26. Mär 2004

GEIL !! also dauert´s net mehr lange un wir haben 1024Mbit Eeprom´s für dat BIOS aufem...

Andreas B. 19. Mär 2004

;) ja ich weiss, leider findet man in vielen Kommentaren ein "Wozu brauchen wir denn ein...

mir 18. Mär 2004

...als ich mir unwissend das Board gekauft habe, habe ich mich schon gewundert wozu man...

alma 18. Mär 2004

http://www.linuxbios.org/ ;-)


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /