Abo
  • Services:

FRITZ!Box: DSL-Modems mit Telefonie- und Netzwerkfunktionen

AVM Fritz!Box: Voice over IP und MMS im Festnetz

AVM hat auf der CeBIT 2004 zahlreiche neue Produkte und Anwendungen vorgestellt. Dazu gehören eine Lösung für Voice over IP und MMS im Festnetz, ein neuer USB-Bluetooth-Adapter, ein DSL-Modem mit einem USB- und zwei Ethernet-Anschlüssen sowie eine Gerätekombi für DSL, ISDN, Bluetooth, LAN und USB.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Mittelpunkt steht die neue Produktlinie FRITZ!Box. Als DSL-Modem mit einem USB- und zwei Ethernet-Anschlüssen soll die FRITZ!Box ab April 2004 erhältlich sein. Ohne weitere Einstellungen ersetzt die FRITZ!Box beispielsweise ein Standard-DSL-Modem und bietet mit ihren Mehrfachanschlüssen und der Routerfunktion zusätzliche Vorteile. Die FRITZ!Box soll ab Anfang April 2004 für 119,- Euro erhältlich sein.

Inhalt:
  1. FRITZ!Box: DSL-Modems mit Telefonie- und Netzwerkfunktionen
  2. FRITZ!Box: DSL-Modems mit Telefonie- und Netzwerkfunktionen

Im Mai 2004 soll die FRITZ!Box Fon mit zwei zusätzlichen Anschlüssen für analoge Endgeräte auf den Markt kommen. Die FRITZ!Box Fon basiert auf einem DSL-Modem und beinhaltet eine kleine Telefonanlage. Telefone können mit der FRITZ!Box Fon wahlweise über das Festnetz oder das Internet (Voice over IP) telefonieren.

Für Sommer 2004 wurde mit der FRITZ!Box Blue eine dritte Variante angekündigt. Neben LAN und USB eröffnet dabei der Bluetooth-Funk weiteren Geräten den kabellosen Zugang zu DSL und ISDN. Die Funkübertragung ist 128-Bit-verschlüsselt und reicht bis zu 100 Meter weit. Bluetooth- Kompressionsverfahren ermöglichen Datenraten bis zu 1 MBit/s.

FRITZ!Box: DSL-Modems mit Telefonie- und Netzwerkfunktionen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. 469€ + Versand (Bestpreis!)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

boncuk 21. Mär 2004

Hi, ich möchte mir gerne dieses Gerät im Sommer kaufen leider weiss ich nicht ob man...

Martin 18. Mär 2004

Nö. Ich habe ein AMD-System und die Fritz!DSL-Karte... no problems. :) Martin

Martin 18. Mär 2004

Nein, das heißt es nicht zwangsläufig, aber viele Leute haben auch Probleme mit Non...

yovoblanc 18. Mär 2004

Eigentlich Schade, dass sich jemand aufregt, wenn eine Software mal nicht funktioniert...

Erich 18. Mär 2004

Für die Fritz Produkte (AVM Fritz!X-PC, -ISDN, -USB und BlueFritz! AP-X) kann man sich...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /