FRITZ!Box: DSL-Modems mit Telefonie- und Netzwerkfunktionen

AVM Fritz!Box: Voice over IP und MMS im Festnetz

AVM hat auf der CeBIT 2004 zahlreiche neue Produkte und Anwendungen vorgestellt. Dazu gehören eine Lösung für Voice over IP und MMS im Festnetz, ein neuer USB-Bluetooth-Adapter, ein DSL-Modem mit einem USB- und zwei Ethernet-Anschlüssen sowie eine Gerätekombi für DSL, ISDN, Bluetooth, LAN und USB.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Mittelpunkt steht die neue Produktlinie FRITZ!Box. Als DSL-Modem mit einem USB- und zwei Ethernet-Anschlüssen soll die FRITZ!Box ab April 2004 erhältlich sein. Ohne weitere Einstellungen ersetzt die FRITZ!Box beispielsweise ein Standard-DSL-Modem und bietet mit ihren Mehrfachanschlüssen und der Routerfunktion zusätzliche Vorteile. Die FRITZ!Box soll ab Anfang April 2004 für 119,- Euro erhältlich sein.

Inhalt:
  1. FRITZ!Box: DSL-Modems mit Telefonie- und Netzwerkfunktionen
  2. FRITZ!Box: DSL-Modems mit Telefonie- und Netzwerkfunktionen

Im Mai 2004 soll die FRITZ!Box Fon mit zwei zusätzlichen Anschlüssen für analoge Endgeräte auf den Markt kommen. Die FRITZ!Box Fon basiert auf einem DSL-Modem und beinhaltet eine kleine Telefonanlage. Telefone können mit der FRITZ!Box Fon wahlweise über das Festnetz oder das Internet (Voice over IP) telefonieren.

Für Sommer 2004 wurde mit der FRITZ!Box Blue eine dritte Variante angekündigt. Neben LAN und USB eröffnet dabei der Bluetooth-Funk weiteren Geräten den kabellosen Zugang zu DSL und ISDN. Die Funkübertragung ist 128-Bit-verschlüsselt und reicht bis zu 100 Meter weit. Bluetooth- Kompressionsverfahren ermöglichen Datenraten bis zu 1 MBit/s.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
FRITZ!Box: DSL-Modems mit Telefonie- und Netzwerkfunktionen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


boncuk 21. Mär 2004

Hi, ich möchte mir gerne dieses Gerät im Sommer kaufen leider weiss ich nicht ob man...

Martin 18. Mär 2004

Nö. Ich habe ein AMD-System und die Fritz!DSL-Karte... no problems. :) Martin

Martin 18. Mär 2004

Nein, das heißt es nicht zwangsläufig, aber viele Leute haben auch Probleme mit Non...

yovoblanc 18. Mär 2004

Eigentlich Schade, dass sich jemand aufregt, wenn eine Software mal nicht funktioniert...

Erich 18. Mär 2004

Für die Fritz Produkte (AVM Fritz!X-PC, -ISDN, -USB und BlueFritz! AP-X) kann man sich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyrcle Phone 2.0
Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
Artikel
  1. A New Beginning: Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt
    A New Beginning
    Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt

    Rund 22 Jahre nach dem Start des ersten Teils gibt es die Ankündigung von Outcast 2 für Xbox Series X/S, Playstation 5 und Windows-PC.

  2. Bundesinnenministerium: Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert
    Bundesinnenministerium
    Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert

    Meldebescheinigungen oder Baugenehmigungen warten weiter auf die Digitalisierung.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /