FRITZ!Box: DSL-Modems mit Telefonie- und Netzwerkfunktionen

Ebenfalls neu ist der USB-Stecker BlueFRITZ! USB v2.0. Bei einer um 25 Prozent reduzierten Größe soll er dennoch eine verbesserte Funkleistung gegenüber dem Vorgänger bieten. Er soll ab Mai 2004 erhältlich sein.

Stellenmarkt
  1. Qualitätssicherungsverantwo- rtliche bei der Softwareentwicklung (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Meckenheim
  2. IT-Systemanalyst/IT Administrator (m/w/d)
    Econocom Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
Detailsuche

Mit FRITZ!DSL, das allen DSL-Produkten von AVM beigelegt wird, feiert die neue DSL-Software von AVM Premiere. Es beinhaltet ein DSL-Einwahlprogramm, eine Firewall, Diagnose-Tools, ein Traffic-Shaping-Modul und ein Internet-Telefonie-Programm für Ton- und Bildgespräche.

Mit FRITZ!mms bietet AVM die Möglichkeit, den aus dem Mobilfunkbereich bekannten Dienst MMS im ISDN-Festnetz einzusetzen. Zum Start des neuen Dienstes im Mai 2004 wird AVM FRITZ!mms zum kostenfreien Download angeboten. Mit FRITZ!mms können vom ISDN-PC aus MMS verschickt und empfangen werden. Auf der CeBIT zeigt AVM erstmals auch den direkten Empfang von Festnetz-MMS über die TK-Anlage auf einem bluetoothfähigen Fernseher.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 FRITZ!Box: DSL-Modems mit Telefonie- und Netzwerkfunktionen
  1.  
  2. 1
  3. 2


boncuk 21. Mär 2004

Hi, ich möchte mir gerne dieses Gerät im Sommer kaufen leider weiss ich nicht ob man...

Martin 18. Mär 2004

Nö. Ich habe ein AMD-System und die Fritz!DSL-Karte... no problems. :) Martin

Martin 18. Mär 2004

Nein, das heißt es nicht zwangsläufig, aber viele Leute haben auch Probleme mit Non...

yovoblanc 18. Mär 2004

Eigentlich Schade, dass sich jemand aufregt, wenn eine Software mal nicht funktioniert...

Erich 18. Mär 2004

Für die Fritz Produkte (AVM Fritz!X-PC, -ISDN, -USB und BlueFritz! AP-X) kann man sich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
M1 Pro/Max
Dieses Apple Silicon ist gigantisch

Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
Eine Analyse von Marc Sauter

M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
Artikel
  1. Google: Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
    Google
    Neues Pixel 6 kostet 650 Euro

    Das Pixel 6 Pro mit Telekamera und schnellerem Display kostet ab 900 Euro. Google verbaut erstmals einen eigenen Prozessor.

  2. Etisalat UAE: Wir haben das beste Netzwerk der Welt
    Etisalat UAE
    "Wir haben das beste Netzwerk der Welt"

    Das Land, wo 98 Prozent der Haushalte FTTH haben, hat ein Programm für die verbliebenen 2 Prozent gestartet. Kunden wollen 1 GBit/s in jedem Raum.

  3. Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
    Klimaforscher
    Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

    Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
    Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /