• IT-Karriere:
  • Services:

NASA kann Gedanken lesen

System setzt "Subvokale Sprache" in Worte um

Mit kleinen Sensoren am Kinn und beiden Seiten des Adamsapfels wollen NASA-Forscher Worte hörbar machen, noch bevor sie gesprochen werden. Die Sensoren registrieren Nervensignale und senden diese an einen Prozessor, der sie über ein Computer-Programm in Worte umsetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Diese "Subvokale Sprache" will die NASA unter anderem in Raumanzügen einsetzen, aber auch an anderen lauten Orten wie z.B. Flughäfen. Ebenfalls könnte sie zur Verbesserung herkömmlicher Spracherkennung zum Einsatz kommen.

Sensoren an Kinn und Adamsapfel
Sensoren an Kinn und Adamsapfel
Stellenmarkt
  1. ABENA GmbH, Zörbig
  2. Knipping Kunststofftechnik Gessmann GmbH, Gummersbach

Analysiert werden Signale, die auch dann auftreten, wenn eine Person nur unhörbar für sich selbst spricht, ohne dabei die Lippen zu bewegen, also Sätze, die man eher denkt als spricht. In ersten Experimenten haben die Forscher bei der Erkennung von sechs Worten und zehn Ziffern eine Erkennungsgenauigkeit von 92 Prozent erzielt.

Damit aber nicht genug, die Wissenschaftler arbeiten derzeit an neuen kontaktlosen Sensoren, die in der Lage sein sollen, die Muskelbewegungen auch durch Kleidung hinweg zu erkennen. Zudem will man zeigen, wie sich beispielsweise der Mars Rover mit der "Subvokalen Sprache" steuern lässt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 17,99€
  2. 4,26€
  3. (-70%) 4,80€

mindwar 05. Sep 2006

Gute Idee, und leider bist Du da vermutlich nicht der Einzige, dessen Hirn dieser...

King of all... 19. Mai 2006

Gedankenlesen/Kopfwixen Stadtmenschen mit Komplexen u.s.w Eine immer moderner werdende...

heiko Schemkowski 31. Mär 2006

Wenn nur meine gedanken auch meine bleiben!! Armes deutschland(welt) das man sich nicht...

[MoRE]Mephisto 21. Jun 2004

The truth is out there... I want to believe. ---> Greetings to Fox Mulder Nette...

AxB 20. Jun 2004

Neue...


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Kabelnetz Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
  2. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  3. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /