• IT-Karriere:
  • Services:

Günstige Gigabit-Switche von SMC mit 16 bzw. 24 Ports

Zudem managebare Ethernet-Switche vorgestellt

Auf der CeBIT 2004 zeigt SMC die zwei neuen, nicht managebaren Gigabit-Kupfer-Switche SMC8516T und SMC8524T mit 16 bzw. 24 Ports. SMC zielt damit auf Kunden aus kleinen und mittelständischen Unternehmen ab, die Fast-Ethernet durch Gigabit-Ethernet ablösen wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Switche verfügen über 16 bzw. 24 10/100/1000BASE-TX Kupfer-Ports für die Anbindung von Servern oder Workstations. Durch Auto-MDIX kann jeder Port ohne Crossover-Kabel auch als Uplink zu einem weiteren Switch genutzt werden. Die Unterstützung von 9K Jumbo Frames soll zudem den Protokoll-Overhead verkleinern.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg
  2. sepp.med gmbh, Braunschweig/Wolfsburg

Der SMC8516T und der SMC8524T sollen 379,- bzw. 609,- Euro kosten. SMC Networks bietet eine Garantie von fünf Jahren und leistet unter der Service-Hotline 0800 22 23 24 25 kostenlosen technischen Support.

Zudem wurden die neuen managebaren TigerStack III sowie die TigerSwitche SMC6724AL2 und SMC6724L3 vorgestellt, die zudem noch stapelbar sind.

Der SMC6824M bietet 24 managebare Ports (10/100 Mbps Switch) und zwei Erweiterungsslots, die zum Beispiel für Gigabit Ethernet oder Fast Ethernet Glasfaser Uplinks genutzt werden können. Über Stacking-Module können bis zu acht Geräte gestapelt und 192 Ports über eine einzige IP-Adresse verwaltet werden.

Der TigerSwitch SMC6724AL2 bietet 24 Auto-MDIX-10/100-Mbps-Ports und zwei Erweiterungsslots. Der Switch bietet Layer-2/4 QoS mit IP Precedence und IP DSCP. Das Multicast-Routing-Protokoll DVMRP beschränkt zudem die Paket-Replizierung im Netzwerk auf ein Minimum. Der SMC6724L3 unterstützt Datenpriorisierung auf Port- und IP-Ebene und eignet sich so auch für den Einsatz mit Echtzeitanwendungen wie VoIP.

Der SMC6724AL2 soll 359,- Euro kosten, der SMC6724L3 879,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 13,50€
  2. (-20%) 39,99€
  3. 47,49€
  4. 4,99€

drmaniac 18. Mär 2004

Vor nem Jahr bei Ebay kostete ein 4 Port Gigabitswitch noch 400 Euro :0 weiter so


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

    •  /