Suse Linux 9.1: Ab April mit Linux-Kernel 2.6

Um Privatanwendern den Einstieg in Suse Linux 9.1 zu erleichtern, enthält Suse Linux 9.1 eine "Live-CD", mit der Suse Linux auch ohne Installation auf der Festplatte getestet werden kann. Ein 70-seitiges, übersichtliches Handbuch begleitet den Einsteiger bei seinen ersten Schritten in der Linux-Welt. Von einer weiteren CD lässt sich Suse Linux Personal samt integrierter Firewall mit nur wenigen Schritten installieren - entweder als alleiniges Betriebssystem oder zur parallelen Nutzung (Dual-Boot) neben jedem beliebigen Windows-Betriebssystem.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) Bereich IT-Infrastruktur
    J. Schmalz GmbH, Glatten
  2. Data Scientist (m/w/d) für parametrische Versicherungen
    Hannover Rück SE, Hannover
Detailsuche

Wer darüber hinaus die Netzwerk- und Server-Qualitäten von Linux nutzen möchte oder Linux als Entwicklungsplattform schätzt, dem empfiehlt sich weiterhin die Professional-Variante. Auf fünf CDs und zwei doppelseitigen DVDs, je eine für 32- und 64-Bit-Prozessoren, finden sich weit über 2.500 Programmpakete. Im Vorgriff auf die Verbreitung von 64-Bit-Prozessoren auch im Privatbereich enthält Suse Linux 9.1 Professional schon jetzt die gesamte Software für 32-Bit-PC-Prozessoren wie auch für AMDs Athlon64 und Intels "Extended Memory 64 Technology", die ebenfalls auf AMD64 basiert.

Neu ist auch Samba 3 zur Einbindung von Linux- und Windows-Rechnern in ein gemeinsames Netzwerk. Samba 3 ermöglicht nun auch die Integration von Linux-Rechnern in Windows-Domänen und den Zugang zu "Active Directory". Gelöschte Client-Dateien können jetzt serverseitig rekonstruiert werden. Dank "Single sign on" sind für einen Windows-XP-Client jetzt keine weiteren Änderungen mehr erforderlich, um sich gegen einen Samba-Server zu authentifizieren. Die Hardware-Konsolidierung wird durch die Möglichkeit, virtuelle Samba-Server aufzusetzen, vereinfacht.

Suse Linux 9.1 soll ab 23. April erhältlich sein. Der empfohlene Verkaufspreis für die Personal-Variate mit zwei CDs, Installationshandbuch und 30 Tage Installationssupport liegt bei 29,95 Euro, die Professional-Version mit fünf CDs, zwei Doppel-DVDs, Benutzer- und Administrationshandbuch und 90 Tage Installationssupport kostet 89,95 Euro. Die Update-Version bzw. Student-Version von Suse Linux 9.1 Professional ist für 59,95 Euro zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Suse Linux 9.1: Ab April mit Linux-Kernel 2.6
  1.  
  2. 1
  3. 2


murphey 07. Mai 2004

Ich habe das ASUS A7N8X Deluxe mit dem SIL 3112A serial-ata chip. Ich probiere jetzt...

Jo Black 08. Apr 2004

Mit gelöschte Daten vom Client sind die Shadow Kopien gemeint ...

aaengst 25. Mär 2004

Ich werde mir schon SUSE 9.1 Campus zulegen, in der Hoffnung, dass die Hardware auf...

undressed 23. Mär 2004

YAST ist auf dem Weg zum Open Source bei SUSE

Matthias 21. Mär 2004

trotzdem heisst es Daemon und nicht Deamon, peinlich :o)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
M1 Pro/Max
Dieses Apple Silicon ist gigantisch

Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
Eine Analyse von Marc Sauter

M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. Minisforum Elitemini HM90: Mini-PC integriert AMD-Ryzen-CPU auf 15 x 15 cm
    Minisforum Elitemini HM90
    Mini-PC integriert AMD-Ryzen-CPU auf 15 x 15 cm

    Der Minisforum HM90 integriert ein Ryzen-SoC mit integrierter GPU. Dazu kommen zwei Ethernet-Ports und gesteckte Teile wie RAM und SSD.

  3. Best Practices zur Absicherung der Cloud
     
    Best Practices zur Absicherung der Cloud

    Welchen Risiken und Bedrohungen ist die Unternehmens-IT bei der Nutzung von Cloud-Services ausgesetzt? Der Online-Workshop der Golem Akademie liefert wertvolle Konzepte für die IT-Praxis.
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 10% auf Gaming-Tische von Leet Desk & 1.800€ auf Laptops • 3 Spiele für 49€: PS, PS5 uvm. • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /