Abo
  • Services:

Splinter Cell Pandora Tomorrow: Singleplayer-Demo draußen

Im Zug von Paris nach Nizza - auf Sam Fishers Art

Ubi Soft hat die PC-Singleplayer-Demoversion von Tom Clancy's Splinter Cell Pandora Tomorrow veröffentlicht. In der Singleplayer-Demo kann man den kompletten Level "Paris-Nizza-Zug" durchspielen, der, wie der Name schon sagt, während einer etwas ungewöhnlichen Bahnfahrt in einem französischen Hochgeschwindigkeitszug spielt.

Artikel veröffentlicht am ,

Ob auf, im, am oder unter dem Zug - Sam Fisher soll einen Mann namens Norman Soth finden und befragen, so das Intro der Mission. Dazu stehen ihm neben der F7-Pistole ein Nachtsichtgerät, ein Infrarotverstärker und das T.A.K.-Lasermikrofon zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. EMH metering GmbH & Co. KG, Gallin

Screenshot #1
Screenshot #1
Entwickelt von den Ubi-Soft-Studios in Shanghai und Annecy, erzählt Tom Clancy's Splinter Cell Pandora Tomorrow eine Story voller Verschwörungen, in der Sam Fisher wieder einmal in die Schattenwelt internationaler Spionage untertauchen muss und mehr durch gewitzte Aktionen denn durch reine Brutalität die kniffeligen Missionen und Gegner überwinden muss.

Screenshot #2
Screenshot #2
In Splinter Cell Pandora Tomorrow muss Sam Fisher, ein allein operierender Agent, einen einsamen Krieg gegen ein indonesisches Terroristennetzwerk führen - bevollmächtigt mit "Fifth Freedom": dem Recht zu spionieren, stehlen, zerstören und töten, um sein Land zu schützen.

Die PC-Singleplayer-Demo ist ab sofort auf der offiziellen Website zu Tom Clancy's Splinter Cell Pandora Tomorrow bzw. per FTP verfügbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,00€ inkl. Versand
  2. (-60%) 7,99€
  3. 369,00€ (Vergleichspreis ab 450,99€)

Connor 01. Apr 2004

Das finde ich nicht. Aber das kann ich verstehen.

chris_c 31. Mär 2004

wo kann ich mir die deno runterladen??

iveinhiovan 24. Mär 2004

i like a cheese you like a cheese??

luantic 18. Mär 2004

uns was hasst DU fuer ein System. Die Anforderungen wuerden mich auch interessiern. Auf...

ThadMiller 18. Mär 2004

Dann ist SC wahrscheinlich das falsche Game für dich. Was mich (zumindest im ersten Teil...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /