Abo
  • IT-Karriere:

Google bietet ortsbezogene Suche an

Suche findet Restaurants und Geschäfte in der Umgebung

Google will künftig auch ortsbezogene Suchergebnisse anbieten. Der Dienst "Google Local" soll es Nutzern erlauben, relevante ortsbezogene Informationen, also beispielsweise Geschäfte in der Umgebung, zu finden.

Artikel veröffentlicht am ,

Google Local kann direkt über die Suche von Google.com genutzt werden. Relevante Informationen mit Bezug zu Orten, die gefunden werden, markiert Google dabei mit einem kleinen Kompass, der direkt zur Suchseite von Google Local führt.

Stellenmarkt
  1. Rail Power Systems GmbH, Offenbach
  2. Diehl Connectivity Solutions GmbH, Wangen im Allgäu / Nürnberg

Um beispielsweise eine Pizzeria in der Umgebung zu finden, müssen nur das Schlüsselwort "Pizza" und eine Postleitzahl oder der Name einer Stadt in das Suchformular eingegeben werden. Google Local zeigt dann auch Entfernungen zu den jeweiligen Orten sowie einen Kartenausschnitt und die Telefonnummern der Restaurants an.

Google Local sucht ortsbezogen
Google Local sucht ortsbezogen

Google wertet dazu seinen gesamten Index nach geografischen Informationen aus, um diese in die Suche miteinzubeziehen. Allerdings läuft Google Local derzeit noch im Beta-Test und funktioniert nur für Orte innerhalb der USA. Google plant aber auch, den Dienst für andere Länder anzubieten.

Neben Google Local hat Google kürzlich auch Suchfunktionen für Flüge-Daten, Paket-Verfolgung (UPS und Federal Express) sowie eine Postleitzahlensuche eingebunden. Eine komplette Liste aller Google-Funktionen gibt es unter google.com/options/.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. 44,99€
  3. 4,31€
  4. (-72%) 8,30€

Marco 23. Apr 2004

Die Bildersuche bei Google ist sicher nicht übel, allerdings bevorzuge ich doch die bei...

Krena 23. Apr 2004

Die LBildersuche bei Google ist auch nicht schlecht, ich glaube, da findet man eher noch...


Folgen Sie uns
       


Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test

Ein Pedelec, zwei Technologien: geht das gut?

Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


      •  /