Afilias: Registrierung für deutsche .info-Umlaut-Domains

Punycode derzeit nicht vom Internet Explorer unterstützt

Afilias, Betreiber der generischen Top-Level-Domain (gTLD) .info, hat bekannt gegeben, dass am Mittwoch, dem 17. März 2004, der Start der internationalisierten Domain-Namen (IDN) in deutscher Schreibweise erfolgt ist. Damit können Internet-Nutzer nun Webadressen registrieren, die die Umlaute ä, ö und ü enthalten. Um 14.00 Uhr des Starttages lagen bereits über 13.000 deutsche IDN-Domain-Registrierungen vor, wobei der erste Name kinderbücher.info war.

Artikel veröffentlicht am ,

"Mit der Einführung der deutschen .info-IDNs geben wir nun der deutschsprachigen Community die Möglichkeit, Adressen in ihrer eigenen Sprache einzurichten. Frühere Registrierungen deuten auf eine hohe Nachfrage hin. Daher erwarten wir auch, dass die Namen in Deutschland, dem zweitgrößten Markt weltweit, sowie bei allen anderen Deutsch sprechenden Personen weltweit, sehr stark angenommen werden", bemerkte Philipp Grabensee, Chairman des Board of Directors von Afilias.

Stellenmarkt
  1. Developer (m/w/d) Microsoft Dynamics 365 Business Central
    B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München und Berlin
  2. Junior PHP Entwickler (m/w/d)
    Sport-Tiedje GmbH, Schleswig
Detailsuche

Die deutschen .info-IDNs basieren auf einem kürzlich verabschiedeten IDNA-Punycode-Standard. Dieser wandelt landesspezifische Buchstaben in ASCII-kompatible Zeichenfolgen mit dem Prefix "xn-" um, die als Domain-Name registriert und von standardkonformen Internet-Browsern verarbeitet werden können.

Während sich die Technologie, die die weltweiten IDNs unterstützen soll, noch entwickelt, werden nur Browser, welche mit Punycode arbeiten können, die .info- IDNS sofort auflösen. Dazu gehören Netscape, Mozilla und Opera. Der Internet Explorer bietet diese Möglichkeit ohne Zusatzsoftware derzeit leider nicht.

Registriert wird nach der Regel "first-come, first-served". Die zwischen dem 16. März und dem 14. April 2004 angemeldeten Namen werden von der Registry zunächst gesperrt, um die vorherige Bereinigung von Streitigkeiten um Marken- oder Namensrechte zu ermöglichen. Jeder, der einen deutschsprachigen .info-Domain-Namen registrieren lassen möchte, sollte eine ICANN-akkreditierte und von Afilias autorisierte Registrierungsstelle seiner Wahl kontaktieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DrupaBaby 22. Mär 2004

Opera!!!! der sieht wenigstens nicht nach Netscape aus, das weckt immer so unschöne...

bn` 19. Mär 2004

also so wie ich das verstanden habe, geht es darum, dass der IE die Umlaute nicht in...

Johnny Cache 19. Mär 2004

Wann werden die Leute endlich kapieren daß die Namensauflösung über DNS Aufgabe des...

Netzialist 19. Mär 2004

Das ist auch schon lange kein Gerücht mehr. Firefox ist der bessere Browser, mit dem...

m00n 19. Mär 2004

Mittlerweile ist der Mozilla Firefox dem IE sowieso in allen Belangen überlegen. Und dies...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyrcle Phone 2.0
Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
Artikel
  1. Bundesinnenministerium: Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert
    Bundesinnenministerium
    Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert

    Meldebescheinigungen oder Baugenehmigungen warten weiter auf die Digitalisierung.

  2. Stühle und Tische: Ikea bringt Möbel fürs Gaming-Zimmer
    Stühle und Tische
    Ikea bringt Möbel fürs Gaming-Zimmer

    Stühle, höhenverstellbare Tische und Zubehör: Ikea bringt viele Produkte heraus, die sich an Gamer richten - auch Mauspads und Trinkbecher.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /