Abo
  • IT-Karriere:

Internet-Telefonie ab Sommer 2004 für 1&1-DSL

Hardware-Lösung von AVM soll Einsatz auch ohne PC ermöglichen

Die 1&1 Internet AG hat anlässlich der CeBIT 2004 ihre Pläne für Internet-Sprachtelefonie angekündigt: Das Unternehmen will voraussichtlich im Sommer 2004 nicht nur Software-, sondern auch hardwarebasiertes Voice-over-IP (VoIP) ohne monatliche Zusatzgebühren für seine DSL-Kunden einführen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Internet-Provider- und Webhoster setzt dabei auf Hardware von AVM, um IP-Telefonie auch ohne Einschalten des PCs zu ermöglichen. Eine reine Software-Lösung sieht 1&1 als zu umständlich an, ein Seitenhieb auf das kürzlich vom Konkurrenten Freenet gestartete VoIP-Angebot. Dennoch wird 1&1 auch mit einer Software-Lösung aufwarten, beides aber zugleich starten.

Stellenmarkt
  1. Oxfam Deutschland e.V., Berlin
  2. Kunstakademie Münster, Münster

Zum Einsatz kommen soll die noch in Entwicklung befindliche AVM Fritz!Box Fon, eine Kombination aus DSL-Router mit integriertem Modem und ISDN-Anlage. Für IP- und Festnetz-Telefonie können allerdings nur analoge Telefone angeschlossen werden, für ISDN-Telefone fehlen die Schnittstellen. Eine Kombination mit bestehenden DSL-Routern soll möglich sein, zudem sei eine Wireless-Variante geplant - da AVM bisher nur Bluetooth-Hardware vorgestellt hat, wird WLAN dann wohl nicht integriert sein. Den Preis der Hardware nannte 1&1 nicht.

Telefonate zwischen Internet-Telefonie-Nutzern - mit anderen Anbietern will 1&1 zumindest über ENUM und SIP zusammenarbeiten - sollen kostenlos sein, für Telefonate vom Internet ins Festnetz verspricht 1&1 "attraktive Preise". Die endgültige Preisgestaltung wurde noch nicht festgelegt. Ob und wie der Nutzer mit der AVM-Hardware letztendlich am Telefon wählen kann, ob er per Internet oder Festnetz telefoniert, konnte 1&1 noch nicht definitiv sagen. Wird generell per Internet telefoniert, können aber Filter für bestimmte Vorwahlen angelegt werden - etwa wenn am Wochenende kostenlos im Festnetz telefoniert werden kann. Ein Filter ist bereits vorprogrammiert: Notrufnummern werden automatisch aufs Festnetz umgeleitet.

Da 1&1 auf T-DSL setzt, wird man hier auf reine IP-Telefonie erst dann umsteigen können, wenn die Telekom dieses vom Telefonanschluss entkoppelt. Bisher ist das jedoch nicht der Fall.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-87%) 2,50€
  2. 4,19€
  3. 23,99€
  4. 4,32€

Rasmus Ilg 15. Mär 2006

moin, dsl ohne festnetzanschluss is rein technisch möglich, das prob an der sachen is...

Knabe,Martin 13. Mär 2005

Ich habe mal ne frage ich habe keinen telfonanschluss möchte aber trotdem gerne einen...

Lucky.Pat 08. Apr 2004

Hey Leute, wie bekommt man einen Telefon Anschluss ohne das die T-kom dir selbst wegen...

BKA2400 18. Mär 2004

Gibt es schon von Freenet jetzt. Man braucht nur nen beliebigen DSL Zugang und nen...

yovoblanc 18. Mär 2004

Nur für Praktiker(-Nutzer)! Warum ist die Banane krumm? Selbst, wenn ihr die Antwort...


Folgen Sie uns
       


Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert

Der Snapdragon 8cx ist Qualcomms nächster Chip für Notebooks mit Windows 10 von ARM. Die ersten Performance-Messungen sehen das SoC auf dem Niveau eines aktuellen Quadcore-Ultrabook-Prozessors von Intel.

Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert Video aufrufen
Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

    •  /