Abo
  • Services:

Vitaphone stellt Handy mit nur drei Tasten vor

Mobiltelefon speziell für Senioren

Mit dem Vitaphone Mobi-Click Senior-Tel stellt Vitaphone ein besonders einfaches Mobiltelefon vor. Das vollwertige GSM-Mobiltelefon verfügt nur über drei Tasten, von denen zwei vom Anwender mit beliebigen Rufnummern belegt werden können. Die dritte Taste dient der Notruffunktion.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit will Vitaphone vor allem Senioren ansprechen, denen aktuelle Handys zu kompliziert sind. Sie sind mit dem neuen Handy von Vitaphone jederzeit mobil erreichbar, können ihre nächsten Angehörigen anrufen und in Notsituationen auch schnell Hilfe rufen. Die Programmierung der Rufnummern erfolgt dabei über das Vitaphone Service Center.

Stellenmarkt
  1. akquinet AG, Hamburg
  2. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co., Stuttgart

Die Notruftaste stellt dazu direkt eine Verbindung zum Vitaphone Service Center her. Dabei ist es egal, ob es sich beispielsweise um einen medizinischen Notfall handelt oder nur die Haustür zugeschlagen ist. Vitaphone kann zudem über die Funkzellen der Mobilfunkanbieter den Standort des Anrufers grob orten, so dass im Notfall Zeit gespart werden kann.

Vitaphone Mobi-Click Senior-Tel
Vitaphone Mobi-Click Senior-Tel

Das Vitaphone Mobi-Click Senior-Tel verfügt über eine Freisprecheinrichtung mit automatischer Anrufannahme und wiegt einschließlich Akku 78 Gramm. Es hat eine Stand-by-Zeit von rund 15 Tagen und soll voll aufgeladen eine Gesprächszeit von rund 2,5 Stunden erreichen.

Das Vitaphone Mobi-Click Senior-Tel soll ab Mai 2004 über Vodafone D2 zum Preis von 149,- Euro einschließlich eines zweijährigen Vertrages mit dem Vitaphone Service Center und einem Spezialtarif von Vodafone zu haben sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Dino 24. Mär 2009

Mein Vater hatte ein Vitaphone und ist letztes Jahr im Mai gestorben. Obwohl ich den...

Pit 15. Sep 2005

Schaut mal hier: www.derbutler.com oder www.mobilesenioren.de wäre bestimmt ne Alternative

Det 19. Jul 2004

Versuch doch mal mit ungelenken und zittrigen Händen (als 85 jähriger ist das normal...

Sean_Boy 14. Mai 2004

Eine einfache Bedienungsanleitung und einfache(re) Geräte tun es doch auch, man muss...

Rosi Meier 07. Mai 2004

Bitte, mal raus mit der Sprache: Was kostet das monatlich genau? D2-KOSTEN? Service...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

    •  /