• IT-Karriere:
  • Services:

Symbian-Smartphone Nokia 7610 mit Megapixel-Kamera

Nokia 7610 mit integriertem Video-Editor, Lifeblog-Tagebuch und Bluetooth

Auf der CeBIT 2004 stellt Nokia mit dem 7610 ein neues Symbian-Smartphone vor, das eine Digitalkamera besitzt, die mit Megapixel-Auflösung arbeitet. Die Kamera schafft eine Auflösung von 1.152 x 864 Pixeln und soll mit einer hochwertigen Linse ausgestattet sein. Der Kamerafunktion steht ein 4faches Digital-Zoom zur Seite. Für Bilder und andere Daten bietet das 7610 einen Speicher von 72 MByte, der sich aus 8 MByte Gerätespeicher und 64 MByte Mini-SD-Card addiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem 7610 aufgenommene Fotos sollen sich per Bluetooth auf einem kompatiblen Drucker ausdrucken lassen. Zudem lassen sich Ausdrucke über so genannte Drucker-Kioske ausgeben, die in Nokia-Shops und Fotofachgeschäften bereitstehen. Schließlich lassen sich Fotos in ein virtuelles Fotoalbum im Internet integrieren.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, deutschlandweit
  2. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart, Wien (Österreich)

Nokia 7610
Nokia 7610
Mit der Digitalkamera lassen sich bis zu zehn Minuten lange Kurzfilme oder sogar Musikvideos aufnehmen und direkt auf dem mobilen Gerät bearbeiten. Dazu wurde ein Film-Editor integriert, um Videoclips mit Spezialeffekten wie Musik, Text, neuen Farben oder animierten Objekten zu versehen. Damit lassen sich mehrere Videoclips zu einem längeren Video zusammenführen oder Videoclips für den MMS-Versand optimieren.

Das Display im Smartphone zeigt maximal 65.536 Farben an, während das Tri-Band-Smartphone in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz arbeitet und den Datenfunk GPRS unterstützt. Zu den weiteren Ausstattungsfunktionen gehören Java und polyphone Klingeltöne.

Nokia 7610
Nokia 7610
Nokia integrierte eine Funktion namens Lifeblog in das Gerät. Dabei handelt es sich um ein digitales Tagebuch, das Fotos, Videoclips und Mitteilungen erfasst und ordnet. Diese Daten lassen sich an die Nokia-Lifeblog-Anwendung für den PC übertragen und dort einsehen und bearbeiten.

In dem Smartphone kommt Symbian Series 60 zum Einsatz, so dass neben umfangreichen PIM-Applikationen zur Adress- und Terminverwaltung auch ein E-Mail-Client, der Web-Browser Opera, ein Music-Player für MP3- und AAC-Daten sowie ein Video-Player, der Video-Streaming in Echtzeit erlaubt, enthalten sind. Für das 118 Gramm wiegende Smartphone gibt Nokia eine Sprechzeit von bis zu 3 Stunden an, während der Akku im Empfangsmodus rund 10 Tage durchhalten soll.

Nokia plant, mit dem 7610 im zweiten Quartal 2004 auf den Markt zu kommen und das Gerät für rund 500,- Euro ohne Mobilfunkvertrag anbieten zu können. Dem Telefon liegt zudem die Adobe-Software Photo-Album bei, um Bilder bequem auf einem PC verwalten zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 6,99€
  3. 6,99€

DaJoey 02. Nov 2004

Mir ist beim 7610 noch kein Fehler aufgefallen.

DaJoey 02. Nov 2004

Das 7610 lässt sich absolut normal wie jedes ander Handy bedienen, die Tasten sind an der...

DaJoey 02. Nov 2004

Such mal bei www.amazon.de nach MMC

DaJoey 02. Nov 2004

Hab mir das 7610 gekauft und komm mit den Tasten sehr gut zurecht. Die sind ja eigentlich...

DiscoStu 08. Mai 2004

Ich finde das Handy auch voll geil! Ich habe es nur noch nirgends gesehen! Wo gibt es das...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt

Das Galaxy S21 Ultra ist das Topmodell von Samsungs neuer S21-Reihe und unterscheidet sich deutlich von den beiden anderen Modellen.

Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /