Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia Mediamaster 260 C: Kabel-TV-Receiver mit Festplatte

Digitalreceiver mit integrierter Festplatte und Bluetooth

Nokia hat auf der CeBIT 2004 den digitalen Kabel-TV-Receiver Mediamaster 260 C vorgestellt, der "Personal Digital Recorder"-Funktionen besitzt und mit einer 80-GByte-Festplatte sowie einem Bildbetrachter samt Bluetooth-Modul ausgerüstet ist.

Der Mediamaster 260 C ermöglicht den Empfang von Digitalfernsehen und -Radio sowie die Darstellung und Archivierung von digitalen Fotos. Wie bereits seine Vorgängermodelle, der digital-terrestrische Receiver Nokia Mediamaster 260 T und die Satelliten-Version Nokia Mediamaster 260 S, bietet auch der Nokia Mediamaster 260 C die Möglichkeit, Live-Sendungen zu unterbrechen und später weiterzuschauen (Timeshifting) sowie Sendungen auf eine Festplatte aufzunehmen. Zusätzlich kann der Nutzer über den integrierten Conax-Kartenleser und den CI-Schacht mit dem Nokia Mediamaster 260 C auch die Programme verschiedener Pay-TV-Anbieter nutzen.

Anzeige
Nokia Mediamaster 260 C
Nokia Mediamaster 260 C

Zur Vereinfachung der Suche nach Kanälen lassen sich aus Hunderten gespeicherter Kanäle bis zu acht Favoritenlisten erstellen. Der Nokia Mediamaster 260 C unterstützt Dolby Digital (Bitstream Out) und das Breitbild-Format.

Ebenso kann der Anwender persönliche Fotoalben für Fotos erstellen, die er mit einem Foto-Handy aufgenommen und über eine Bluetooth-Verbindung (Bluetooth-Spezifikation 1.1, Object-Push-Profil) auf den Nokia Mediamaster 260 C übertragen hat.

Der Nokia Mediamaster 260 C ist nach Herstellerangaben kompatibel mit den Nokia-Mobiltelefonen Nokia 3650, Nokia 3660, Nokia 6600, Nokia 7600, Nokia 7610 und Nokia 7700 Medienterminal sowie mit dem Nokia 9500 Communicator.

Mit der Auslieferung des Nokia Mediamaster 260 C in Europa wird zu Beginn des zweiten Quartals 2004 gerechnet. Ein Preis liegt noch nicht vor.


eye home zur Startseite
Edda Wolters 14. Sep 2005

Guten Tag Hat einer ahnung welches bauteil beim nokia 6398 defekt sein könnte? Habe nur...

Rayk Hey 08. Jun 2005

Hallo, hat sich in der Zwischenzeit was wegen des CI ergeben? Gruß, Rayk

Cornelia Kleist 17. Dez 2004

Guten Tag, ich habe gerade Schwierigkeiten wegen diesem Gerät. Kabel Deutschland stellt...

Daniel Sjölin 24. Aug 2004

http://www.3nity.de/3/catalog/product_info.php?cPath=96_62&products_id=679

Kai Herrwerth 14. Jul 2004

Hallo, Ich suche seit längerem einen Kabel-Receiver mit Festplatte. Der Versuch mit dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ABB AG, Heidelberg
  2. qSkills GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. Brückner Group GmbH, Siegsdorf
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte, deutschlandweit


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 25,99€
  3. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: 3D-gedruckte Objekte würden Menschen...

    Youssarian | 05:08

  2. Re: Re:ichweite

    GenXRoad | 05:03

  3. Re: Wann bekommt man den film in DE?

    GenXRoad | 04:59

  4. Re: Solange sie Content produzieren wie

    ve2000 | 04:41

  5. Re: i3 ohne SMT?

    hardtech | 04:29


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel