Abo
  • Services:

Outbacker: Biometrisch gesicherte USB-Festplatte

Memory Experts zeigt USB-Festplatten mit Fingerabdruck-Sicherung

Memory Experts International (MXI) stellt auf der CeBIT den Outbacker vor: einen sicheren, tragbaren und robusten USB-Datenspeicher mit einer Kapazität von 20 oder 40 Gigabyte. Die biometrische Authentifizierungs-Technologie des Gerätes soll den Outbacker zu einem sicheren digitalen Speicher- und Backup-Medium machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Outbacker verfügt über integrierte Sicherheitsstandards wie 128-Bit-AES-Verschlüsselung und Optionen zur Zugriffskontrolle mittels Fingerabdruck-Erkennung oder der Vergabe von PIN-Nummern. Das Gehäuse soll durch seine robuste Bauweise weiteren Schutz gegen Datenverlust bieten. Mit einem Gewicht von 250 Gramm und Abmaßen von 7,6 x 11,9 x 1,9 Zentimeter soll der Outbacker einen Sturz aus drei Metern Höhe ohne weiteres aushalten.

Outbacker von Memory Experts
Outbacker von Memory Experts

Memory Experts greift mit dem Outbacker die Technologie der ClipDrive Bio, seiner Produktlinie biometrisch gesicherter USB-Speicher-Sticks, auf. Der Outbacker soll mit 20 GByte rund 520,- Euro, mit 40 GByte etwa 750,- Euro kosten und ab Juni im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-73%) 7,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

tank 29. Mär 2004

recht hast du. verdammte kindergartenverschlüsselung!

$pawn 22. Mär 2004

Wenn es solche Vorschriften geben sollte, dann werden wir von denen wohl als letztes...

Mike 22. Mär 2004

Seltsam, überall wo man nur hinguckt, wird AES mit 256 Bit Schlüsseln genutzt ... Da...

Dr Funk 21. Mär 2004

LOL also du schleppst lieber nen Schlepptop mit dir rum als ne kleine Festplatte^wenn du...

noname 20. Mär 2004

Security Subsystem 2...LOL


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

    •  /