Abo
  • Services:

Red Zac: Marken-PC mit Athlon-64-3200+ für 999,- Euro

Fachhandels-Sondermodell von Fujitsu Siemens

Fujitsu Siemens und Händler mit den Labels "Red Zac" und "Master's" bringen ab Mittwoch, den 17. März 2004 einen Scaleo PC als Sondermodell auf den Markt. Der in einem ATX-Gehäuse mit drei 5,25-Zoll-Einschüben untergebrachte Rechner beinhaltet einen AMD-Athlon-64-3200+.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Grafikkarte wurde eine ATI Radeon 9600 XT-4 mit 256 MByte Grafikspeicher und Video In/out gewählt. Dazu kommen ein 1-GByte-DDR-RAM-Arbeitsspeicher von Infineon sowie eine 250-GByte-Festplatte mit 7.200 Umdrehungen pro Minute.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Ulm, Frankfurt (Oder), Wolfsburg
  2. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)

Der Rechner ist mit dem Fujitsu Siemens Computers ATX Motherboard D1607 ausgestattet, welches fünfmal PCI, AGP, LAN (10/100), Sound mit SPDIF, Firewire400, USB 2.0 und diverse analoge Ton-Ein- und -Ausgänge bietet. Dazu kommen ein Dual-DVD-Brenner sowie ein separates 16fach-DVD-Laufwerk und ein 6-in-1-Card-Reader. Bei der Zusammenstellung des Rechners soll besonderer Wert auf geringe Geräuschentwicklung gelegt worden sein.

Das beigelegte und vorinstallierte Software-Paket umfasst Windows XP Home, MS-Works 7.0, Nero 5.5, Win DVD 4.0 sowie die Spiele FIFA 2004 und Tron 2.0.

Das Fujitsu Siemens-Sondermodell soll 999,- Euro kosten. Der PC wird nur über den Fachhandel vertrieben. Der Hersteller gewährt zwei Jahre Garantie.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. 59,90€

Steffi 22. Mär 2004

Doch er wird bei FSC Scaleo 64 PC und Deutschland PC genannt (da Komponenten aus...

chojin 22. Mär 2004

16.04. wäre in 4 Wochen, also "ist" es theoretisch noch nicht gelaufen :) Naja, nun...

d43M0n 17. Mär 2004

Hm, weder Fujitsu-Siemens, Red-Zac, Chip noch Cyberport nennen die Kiste "Deutschland...

BKA2400 17. Mär 2004

Danke für den Tip! Auf der Webside von Red Zac steht allerdings, das diese Aktion vom 2...

Thorte 17. Mär 2004

Der PC heißt Deutschland PC und wird auch bei Cyberport, in allen PC Spezialist Stores...


Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /