• IT-Karriere:
  • Services:

bestSella: Remote-Fernzugriff mit SMS-Authentifizierung

Benutzer erhalten Code zur Authentifizierung per SMS

Eine neue Lösung für den Fernzugriff auf Rechner und Netzwerke zeigt die bestSella AG auf der CeBIT 2004. Das Tool bestRemote ermöglicht den Zugriff auf den eigenen Arbeitsplatzrechner oder Applikationsserver von zu Hause oder unterwegs über eine normale verschlüsselte Internetverbindung.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegenüber VPN oder Einwahlverfahren soll bestRemote aber deutlich sicherer sein, denn neben der üblichen Zugangskennung wird für jeden Zugriff ein temporärer Code erzeugt und per SMS an den hinterlegten Nutzer versendet. Einstellungen an Proxy oder Firewall sollen damit überflüssig werden.

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Karlsruhe, Stuttgart
  2. STEMMER IMAGING AG, Puchheim

BestRemote wird einmalig auf dem zu steuernden Rechner installiert. Über das bestSella-Remote-Portal wird bei gewünschtem Zugriff ein temporärer Authentifizierungscode an die bei der Installation lokal hinterlegte Handy-Nummer per SMS versendet. Nach wenigen Sekunden soll dann der Zugriff auf den Rechner möglich sein. Dabei ist auch das Laden und Austauschen von Dateien und Dokumenten möglich.

BestRemote soll ab 1. April 2004 als ASP-Version auf dem Portal bestSella.com zur Verfügung stehen. Der Preis für die Remote-Steuerung soll bei unter 10,- Euro im Monat liegen. Allerdings werden die SMS über zu buchende Pakete gesondert abgerechnet. Auch Konzernlösungen und eine UMTS-Version werden angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 6,75€, Spiritfarer für 15,99€, Rock...
  3. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...

Folgen Sie uns
       


Mercedes EQV Probe gefahren

Trotz hohem Stromverbrauch kommt man mit dem EQV gut durch die Republik.

Mercedes EQV Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /