Abo
  • Services:

Kingston zeigt DDR2-Speichermodule

DDR2 verspricht geringeren Stromverbrauch und weniger Abwärme

Kingston will auf der CeBIT seine ersten DDR2-Speichermodule zeigen. Kingston plant, 400- und 533-MHz-DDR2-Registered-DIMMs, Unbuffered DIMMs und SODIMMs mit Kapazitäten bis zu 1 GByte anzubieten.

Artikel veröffentlicht am ,

"Die DDR-Speichertechnologie hat ihren Höhepunkt erreicht und wird von DDR2 als neuer Technologie abgelöst. DDR2-Speicher verfügen im Gegensatz zu DDR über höhere Geschwindigkeiten und erreichen bis zu 667 MHz, größere Bandbreiten, eine um 50 Prozent reduzierte Stromaufnahme bei einer Betriebsspannung von 1,8 Volt und verbesserte thermische Werte" so Mark Tekunoff, Senior Technologie-Manager bei Kingston Technology.

Stellenmarkt
  1. Möbelland Hochtaunus GmbH, Bad Homburg
  2. Bosch Gruppe, Bühl

Kingstons DDR2-Speichermodule sollen in Fine-Pitch-BGA-(FBGA-)Gehäusen verfügbar sein, die verbesserte elektrische und thermische Eigenschaften versprechen. Zusätzlich werden die DDR2-Module über eine On-Die-Terminierung (ODT) verfügen, damit bei hohen Geschwindigkeiten Speicher-Signal-Reflektionen minimiert und Timing-Werte gesteigert werden.

DDR2-Module verfügen gegenüber DDR über unterschiedliche PIN-Konfigurationen, Spannungsanforderungen sowie DRAM-Technologie. Das hat zur Folge, dass DDR2-Speicher nicht zu existierenden DDR-Motherboards rückwärtskompatibel sind. Um eventuelle Fehlinstallationen in ein inkompatibles Motherboard zu verhindern, besitzen DDR2-Module einen speziellen Connector, der nur in Boards einrastet, die DDR2-Slots besitzen.

Kingston erwartet, dass sich DDR2-Speicher bis 2005 weitestgehend durchgesetzt haben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial MX500 2-TB-SSD 249,99€, Seagate portable 2,5-Zoll-HDD 4 TB 84,99€)
  2. (u. a. Ecovacs Robotics Deebot N79S 154,99€)
  3. (u. a. MSI GS63 7RD-223 Stealth 1099€, MSI GE73 8RF-221DE Raider RGB 1999€)
  4. 74,99€

Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Radeon RX 590 im Test: AMDs Grafikkarte leistet viel für ihren Preis
Radeon RX 590 im Test
AMDs Grafikkarte leistet viel für ihren Preis

Der Refresh des Refreshs: AMDs Radeon RX 590 ist eine schnellere Radeon RX 580 und die war schon eine flottere Radeon RX 480. Das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt dennoch - wer in 1080p oder 1440p spielt, kann zugreifen. Nur der Strombedarf ist happig, wenn auch kühlbar.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD-Grafikkarte Radeon RX 590 taucht im 3DMark auf
  2. Polaris 30 AMD soll neue Radeon RX mit 12 nm planen
  3. Grafikkarten MSI veröffentlicht die Radeon RX 580/570 Mech 2

Deutsche Darknet-Größe: Wie Lucky demaskiert wurde
Deutsche Darknet-Größe
Wie "Lucky" demaskiert wurde

Alexander U. hat das Forum betrieben, über das die Waffe für den Amoklauf in München verkauft wurde. BKA-Ermittler schildern vor Gericht, wie sie ihm auf die Schliche kamen.
Von Hakan Tanriverdi

  1. Digitales Vermummungsverbot Auch ohne Maske hasst sich's trefflich
  2. Microsoft Translator Neuerungen versprechen bessere Übersetzungen
  3. Sci-Hub Schwedischer ISP blockt Elsevier nach Blockieraufforderung

    •  /