• IT-Karriere:
  • Services:

Albatron zeigt HDTV-tauglichen LCD-Monitor

30-Zoll-LCD kann auch am Computer genutzt werden

Albatron Computer stellt mit dem LM-30W1 auf der CeBIT einen LCD-Bildschirm mit 30-Zoll-Bilddiagonale und HDTV-Unterstützung (Format 1080i) vor. Der Flachbildschirm soll sich durch einen breiten Sichtwinkel von 170 Grad horizontal wie vertikal auszeichnen sowie einen hohen Kontrast von 500:1 und eine Helligkeit von 500 Candela aufweisen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit seiner Photo-Frame-Funktion ermöglicht der Bildschirm das Betrachten von Bildern, die auf unterschiedlichen Medien gespeichert wurden. Dabei werden Compact-Flash-Karten, Memory Sticks, SD-Cards, Smart Media Cards und Multimedia Cards unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Südpfalzwerkstatt gGmbH, Offenbach
  2. Laempe Mössner Sinto GmbH, Mannheim

Die Reaktionszeit des Displays liegt bei 16 ms und es erreicht eine Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln, womit es sich auch zum Einsatz am Computer eignet. Dazu verfügt es über integrierte VGA- und DVI-Anschlussmöglichkeiten. Neben einem zusätzlichen SCART-Anschluss für Peripherie wie z.B. DVD-Player, Spielekonsolen und Satelliten-Receiver verfügt der LM-30W1 auch über einen RS-232-Anschluss, über den Firmware-Upgrades eingespielt werden können. Optional kann das LCD auch mit einem zusätzlichen PAL-Empfänger ausgestattet werden.

Das LM-30W1 LCD soll voraussichtlich ab dem zweiten Quartal 2004 über den Fachhandel erhältlich sein. Einen Preis konnte der Hersteller aber noch nicht nennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  4. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)

:-)) 19. Mär 2004

HDTV hat doppelte Zeilenzahl gegenüber dem herkömmlichen TV-System bei einem...

Peacemaker 19. Mär 2004

Alle fast alle LCD und Plasma HDTVs haben nur auflösung die für 720p reichen. Die...

Davie 19. Mär 2004

Ähhh....mist, hab grad gemerkt dass es sich ja hier um nen TV handelt und nicht...

Davie 19. Mär 2004

Das hab ich mir auch gerade gedacht. Außerdem ist 1280x786 bei nem 30" Bildschirm...

TeeKay 19. Mär 2004

"Die Reaktionszeit des Displays liegt bei 16 ms und es erreicht eine Auflösung von 1.280...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

    •  /