• IT-Karriere:
  • Services:

On Hold TK: MP3-Player für die Telefonanlage

Abspielgerät für Wartemusik bei Agfeo und Auerswald auf der CeBIT 2004

Die Firma corporate music liefert mit "On Hold TK" eine MP3-Lösung für die Telefonwarteschleife. Diese besteht aus einem wartungs- und verschleißfreien MP3-Abspielgerät mit 32 MByte MultiMediaCard, bis zu 1,5 Stunden radiotauglicher, GEMA-freier Wartemusik sowie Sprachaufnahmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät spielt auch nach einem Stromausfall im "Repeat All"-Modus weiter, so dass der Wartungsaufwand minimiert werden sollte. Speziell für Telefonanlagen wurde die Lautstärke erhöht. Das Gerät selbst kommt ohne bewegliche Teile aus, ist damit verschleißfrei nutzbar und lässt sich per USB mit neuer Musik bestücken. Die eigentliche Hardware kommt von Pontis.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg
  2. sepp.med gmbh, Braunschweig/Wolfsburg

Durch das vorhandene Netzteil und Kabel soll sich das Gerät an nahezu jede Telefonanlage anschließen lassen. Für Siemens, einschließlich Hi-Path 4000 mit Schleifenerkennung, wird das MAP-Modul als Zubehör geliefert, das auch für andere TK-Anlagen zur Anschaltung an den analogen Port geeignet ist.

Auf der CeBIT wird "On Hold TK" von Agfeo in Halle 27 am Stand C31 und von Auerswald in Halle 27 am Stand D28 gezeigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,96€
  3. (-73%) 13,50€
  4. (-58%) 16,99€

Karsten Usinger 27. Mär 2004

Klar - und ist in der Regel auch nicht praktikabel...wer will schon alle 20 Minuten eine...

THE MAN 19. Mär 2004

Mh, die meisten Plattenspieler wohl nur mit Adapter (Vorverstärker) auf Line Eingang...

Karsten Usinger 18. Mär 2004

Späktakulär ist in der heutigen Zeit ein echter analoger Plattenspieler an der...

Flo 17. Mär 2004

Ist doch recht unspektakulär. Unsere heimische Telefonanlage (mittlerweile ca. 10 Jahre...


Folgen Sie uns
       


Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test

Der Fire TV Cube ist mehr als ein Fire-TV-Modell. Er kann auf Zuruf gesteuert werden und wir zeigen im Video, wie gut das gelöst ist.

Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test Video aufrufen
Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

    •  /