XF55: Kleinstes GPRS/GPS-Modul der Welt

Modul soll Positionsdaten kontinuierlich übermitteln können

Mit dem XF55 will CProjekt auf der CeBIT 2004 das derzeit kleinste GPRS/GPS-Einbaumodul der Welt präsentieren. Das Tri-Band-GSM/GPRS-Einbau-Modul verfügt dabei zusätzlich über einen GPS-Empfänger zur Satelliten-Navigation.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kombination der beiden Techniken soll ein übergangsloses Aufspüren von Waren, Fahrzeugen und Personen ermöglichen. Das Modul soll beispielsweise in der Lage sein, den Transport hochwertiger Waren durch eine kontinuierliche Übermittlung der Positionsdaten sicherer zu machen.

XF55 von CProjekt
XF55 von CProjekt
Stellenmarkt
  1. IT Support (m/w/d) First Level
    GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Hamburg
  2. Product Owner (m/w/d) Schwerpunkt Container Services und Container Management
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main, Düsseldorf, München, Stuttgart
Detailsuche

Das XF55 soll als All-In-One-Lösung die Entwicklung neuer Produkte beschleunigen. Vorkonfigurierte Funktionen und die geringe Größe sollen es erlauben, das XF55 problemlos in vorhandene Anwendungsbereiche zu integrieren, aber auch neue Anwendungsbereiche zu schaffen.

Das kleine Wireless-GPRS/GPS-Modul wird auf der CeBIT in Halle 2 am Stand 52-05 bei Surwin gezeigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Snoopy 07. Apr 2004

Hello there About your idea, we are working on it. Should be available by the end of the...

Snoopy 07. Apr 2004

Hello there About your idea, we are working on it. Should be available by the end of the...

ThadMiller 17. Mär 2004

"Hier wäre ein in die Kleidung eingebrachter Chip ein wirklicher Fortschritt, der im...

Dulux 17. Mär 2004

Ich habe mal ein Bericht vom Einsatz einer solchen Anlage in Deutschland gelesen. Ich...

Sonderbar 17. Mär 2004

Häh? Aus Datenschutzgründen? Ich glaube nicht, daß sich die Bestimmungen des...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Zum Tod von Sir Clive Sinclair
Der ewige Optimist

Mit Clive Sinclair ist einer der IT-Pioniere Europas gestorben. Der Brite war viel mehr als nur der Unternehmer, der mit den preiswerten ZX-Heimrechnern die Mikrocomputer-Revolution vorantrieb.
Ein Nachruf von Martin Wolf

Zum Tod von Sir Clive Sinclair: Der ewige Optimist
Artikel
  1. Chiphersteller: Infineon eröffnet automatisierte Chipfabrik in Österreich
    Chiphersteller
    Infineon eröffnet automatisierte Chipfabrik in Österreich

    Der deutsche Konzern Infineon wird viel Geld in die Forschung von 300-mm-Thin-Wafern stecken. Das Werk in Villach ist das größte im Land.

  2. Bürosuite: Kaufversion von Microsoft Office 2021 kommt im Oktober
    Bürosuite
    Kaufversion von Microsoft Office 2021 kommt im Oktober

    Wer Office nicht abonnieren, sondern kaufen will, kann ab 5. Oktober 2021 die neue Version Office 2021 erwerben.

  3. iPhone 13: Neue Benchmark-Ergebnisse für Apples A15 Bionic
    iPhone 13
    Neue Benchmark-Ergebnisse für Apples A15 Bionic

    Ergebnisse des Geekbench-Benchmarks zeigen, dass das iPhone 13 Pro wie erwartet im GPU-Bereich deutlich zugelegt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD (u. a. Zombieland 1 & 2 29,99€) • Alternate (u. a. Netgear-Repeater 26,90€) • iPhone 12 Pro 256GB 989€ [Werbung]
    •  /