Abo
  • Services:

XF55: Kleinstes GPRS/GPS-Modul der Welt

Modul soll Positionsdaten kontinuierlich übermitteln können

Mit dem XF55 will CProjekt auf der CeBIT 2004 das derzeit kleinste GPRS/GPS-Einbaumodul der Welt präsentieren. Das Tri-Band-GSM/GPRS-Einbau-Modul verfügt dabei zusätzlich über einen GPS-Empfänger zur Satelliten-Navigation.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kombination der beiden Techniken soll ein übergangsloses Aufspüren von Waren, Fahrzeugen und Personen ermöglichen. Das Modul soll beispielsweise in der Lage sein, den Transport hochwertiger Waren durch eine kontinuierliche Übermittlung der Positionsdaten sicherer zu machen.

XF55 von CProjekt
XF55 von CProjekt
Stellenmarkt
  1. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Das XF55 soll als All-In-One-Lösung die Entwicklung neuer Produkte beschleunigen. Vorkonfigurierte Funktionen und die geringe Größe sollen es erlauben, das XF55 problemlos in vorhandene Anwendungsbereiche zu integrieren, aber auch neue Anwendungsbereiche zu schaffen.

Das kleine Wireless-GPRS/GPS-Modul wird auf der CeBIT in Halle 2 am Stand 52-05 bei Surwin gezeigt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. ab 69,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.08.)
  3. (-74%) 7,77€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Snoopy 07. Apr 2004

Hello there About your idea, we are working on it. Should be available by the end of the...

Snoopy 07. Apr 2004

Hello there About your idea, we are working on it. Should be available by the end of the...

ThadMiller 17. Mär 2004

"Hier wäre ein in die Kleidung eingebrachter Chip ein wirklicher Fortschritt, der im...

Dulux 17. Mär 2004

Ich habe mal ein Bericht vom Einsatz einer solchen Anlage in Deutschland gelesen. Ich...

Sonderbar 17. Mär 2004

Häh? Aus Datenschutzgründen? Ich glaube nicht, daß sich die Bestimmungen des...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nur noch Wochenende Taz stellt ihre Printausgabe wohl bis 2022 ein
  2. Cybercrime Bayern rüstet auf im Kampf gegen Anonymität im Netz
  3. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    •  /