• IT-Karriere:
  • Services:

Duden bringt Rechtschreibprüfung für Content-Management

Rechtschreibung als Webservice-Lizenz

Die Brockhaus Duden Neue Medien GmbH stellt eine Schnittstelle zu ihrer Rechtschreib- und Grammatikkorrektur-Software "Duden Linguistic Engine" auf der CeBIT 2004 als Webservice für die Software-Integration vor. Damit können Hersteller, beispielsweise von Content-Management- oder Redaktionssystemen, standardisiert eine Rechtschreibkorrektur in ihre Anwendungen integrieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Rechtschreibkorrektur der "Duden Linguistic Engine" soll dabei über bisherige, auf Wortlisten basierende Spellchecker hinausgehen: Durch eine syntaktische Analyse erkennt die Korrektursoftware auch Grammatikfehler wie in "Sie lernte ihn beim tanzen kennen" statt "Sie lernte ihn beim Tanzen kennen" oder Fehler in der Getrennt- und Zusammenschreibung wie in "Ich will sie kennenlernen" anstelle des korrekten "Ich will sie kennen lernen".

Stellenmarkt
  1. RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Wetter (Ruhr)
  2. über duerenhoff GmbH, Hochheim am Main

Der Webservice ist nach zwei Lizenzmodellen auf eigenen Servern oder Servern der Brockhaus Duden Neue Medien GmbH nutzbar.

Darüber hinaus zeigt die Brockhaus Duden Neue Medien GmbH auf der CeBIT weitere Komponenten für Content-, Dokumenten- und Wissensmanagement. Zu den Messe-Neuigkeiten gehören auch Integrationen von Duden-Nachschlagewerken in elektronische Wörterbücher der Hersteller Sharp und Casio sowie in den Wizcom Reading Pen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

kev 19. Mär 2004

endlich mal einer, der die wichtigen fragen anspricht! GUTEN MORGEN :-)

Dirk 17. Mär 2004

Hoffentlich gibt es auch eine Auswahlmöglichkeit für die herkömmliche Schreibweise zur...


Folgen Sie uns
       


Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch)

Der Befehl: "Mehr Kaffee!" zeigt tatsächlich mehr Kaffee.

Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch) Video aufrufen
Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

    •  /