Abo
  • Services:
Anzeige

Groove mit neuer Version seiner P2P-Groupware

Groupware-Lösung kommt ohne zentralen Server aus

Groove Networks hat mit Groove v3.0 eine neue Version seines Peer-to-Peer-Groupware-Systems vorgestellt. Die Software soll es Unternehmen in der neuen Version erlauben, eine verteilte Groupware-Lösung auch ohne zentralen Server aufzusetzen. Die Daten werden dabei auf sicherem Weg zwischen den Clients geteilt.

Mit der Möglichkeit, auf einen Server zu verzichten, will man vor allem kleinen Unternehmen entgegenkommen, die auf diesem Wege ihre Groupware dezentral organisieren können. Die Daten zwsichen den verschiedenen Windows-PCs werden dabei über ein P2P-System ausgetauscht, so dass die entsprechenden Ordner auf allen Systemen ständig synchron sind. Das Weiterleiten von Dateien in Form von E-Mail-Anhängen ist damit nicht mehr notwendig.

Anzeige

Da die Ressourcen der Desktop-Rechner genutzt werden, ist auch kein zentraler File-Server notwendig. Auch ein Backup der Dateien soll so überflüssig werden, liegen diese doch immer auf mehreren PCs vor.

Darüber hinaus erlaubt es Groove v3.0, Geschäftsdaten über einfache Formulare zu verarbeiten, zu analysieren und im Auge zu behalten, ohne dass dazu spezielle Software entwickelt werden muss. Darüber hinaus soll in der neuen Version die Leistung gesteigert worden sein.

Groove v3.0 soll im dritten Quartal 2004 in einer fertigen Version zu haben sein. Der Preis für die Professional-Version soll dann bei 179,- US-Dollar liegen, während die Project Edition mit 229,- US-Dollar zu Buche schlägt. Die Groove Workspace Standard Edition soll weiterhin 69,- US-Dollar kosten.

Groove-Kunden können die neue Version v3.0 schon jetzt in einer Beta-Version testen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. UTILITY PARTNERS GmbH, Raum Stuttgart
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. Paco Home GmbH, Eschweiler
  4. über Hays AG, Mannheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Evil Within 2 PC 19,97€, FIFA 18 PC 34,97€ oder für PS4 41,97€, Wolfenstein 2 PS4...
  2. (u. a. Wonder Woman, Transformers 5, King Arthur, Mad Max Fury Road, Deepwater Horizon, Batman v...

Folgen Sie uns
       


  1. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  2. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  3. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  4. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  5. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  6. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  7. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden

  8. IBM AC922

    In Deep Learning schlägt der Power9 die X86-Konkurrenz

  9. FTTH

    Telekom kündigt weitere Glasfaser-Stadt an

  10. 2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer

    Das sekundengenaue Handyticket ist möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: Homescreen unbrauchbar!

    traxanos | 16:36

  2. Re: Die einzig wirkliche Lösung des Problems

    NaruHina | 16:36

  3. Enifach Uhrzeit angeben wann das Ticket gekauft wurde

    Phantom | 16:35

  4. Re: Sicher keine Verzweiflungstat...

    Bouncy | 16:34

  5. Voll leise!

    Arsenal | 16:33


  1. 15:57

  2. 15:20

  3. 15:00

  4. 14:46

  5. 13:30

  6. 13:10

  7. 13:03

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel