Abo
  • Services:
Anzeige

GMX weitet Freivolumen bei DSL-Tarifen aus

Preispunkte bleiben bei 3,99 Euro, 6,99 Euro und 12,99 Euro

GMX erhöht ab sofort das monatliche Freikontingent in seinen drei DSL-Volumentarifen, ohne die Preise zu verändern. Als Einsteigertarif wird GMX Internet.DSL_2000 mit 2.000 MByte zum Preis von 3,99 Euro pro Monat angeboten. Neu eingeführt werden darüber hinaus GMX Internet.DSL_4000 für 6,99 Euro pro Monat und GMX Internet.DSL_8000 für 12,99 Euro pro Monat.

Die neuen Tarife ersetzen die bisherigen DSL-Volumentarife mit 1.000, 2.000 und 5.000 MByte. Die Tarife der Bestandskunden werden entsprechend angepasst, sie erhalten automatisch ein höheres Freikontingent bei gleich bleibender monatlicher Gebühr.

Anzeige

An den bisherigen Nutzungsbedingungen ändert sich nichts: Die Abrechnung erfolgt pro MByte Übertragungsvolumen. Die Kosten bei Überschreitung des Freikontingents liegen bei 1,2 Cent pro MByte. Die Einwahl ist per Windows-Software "GMX Internet Manager" oder DFÜ-Netzwerk möglich. Die Mehrplatznutzung ist ausdrücklich erlaubt.

Bereits am 2. März 2004 hat GMX bekannt gegeben, dass alle zeit- und volumenbasierten GMX-Internet.DSL-Tarife ab 1. April 2004 wie bei allen T-DSL-Resellern mit den höheren T-DSL-Geschwindigkeiten 1.000, 2.000 und 3.000 KBit/Sekunde kombinierbar sein werden.

Für User, die schon wissen, wie viel Zeit sie im Internet verbringen und die ohne Volumenbegrenzung surfen wollen, bietet GMX zwei verschiedene DSL-Zeittarife: GMX Internet.DSL_30h mit 30 Stunden inklusive für 6,99 Euro pro Monat GMX Internet.DSL_100h mit 100 Stunden inklusive für 12,99 Euro pro Monat.

Die GMX-Internet-Zugangstarife sind buchbar für alle Nutzer der GMX-Mail-Tarife (GMX FreeMail NG, GMX ProMail NG, GMX TopMail NG). Die Abrechnung erfolgt per Lastschrift. Voraussetzung für die Nutzung der GMX-Internet.DSL-Tarife ist ein T-DSL-Anschluss der T-Com.

Eine Übersicht der Produkte gibt es online bei GMX.


eye home zur Startseite
Volker Hildebrand 08. Jul 2004

Wie bitte ist das innerhalb einer Stunde möglich? Die Verträge mit 1 und 1 haben 30 Tage...

Funny 01. Apr 2004

Hallo, ich würde gern wissen, wie das mit evtl. Sperrung gewisser Ports bei GMX DSL_8000...

pinger 17. Mär 2004

die angebote von GMX sind auf jeden fall der hammer. jeder, der mit mit 1 Gb download...

Ein Wechsler 17. Mär 2004

1&1: Neue Features für DSL-Kunden 10 Freistunden für WLAN, virtuelle Festplatte für...

Ein Wechsler 17. Mär 2004

freenet fängt sich einstweilige Verfügung von GMX Während freenet in diesen Tagen mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Brabender Technologie GmbH & Co. KG, Duisburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Neustadt
  4. Bosch Healthcare Solutions GmbH, Waiblingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. 3,74€
  3. 30,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Flexispy: Wir lassen uns Spyware installieren
Flexispy
Wir lassen uns Spyware installieren
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Staatstrojaner Finspy vom Innenministerium freigegeben
  2. Adobe Zero-Day in Flash wird ausgenutzt
  3. Shodan + Metasploit Autosploit macht Hacken kinderleicht und gefährlich

  1. Re: Alternative zu Jameda?

    anonym | 22:13

  2. Re: Recht von Jameda

    crazypsycho | 22:13

  3. Re: Wie wollen die das vor Gericht verwenden?

    serra.avatar | 22:10

  4. Re: Jameda Goldmitgliedschaft

    JuBo | 22:09

  5. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    ArcherV | 22:08


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel