• IT-Karriere:
  • Services:

PhonoLine gestartet - Popfile.de erster Shop

Gerhard Schröder startet Plattform am 18. März 2004 offiziell

Nach mehreren missglückten Startversuchen ist PhonoLine - das deutsche Online-Musikportal der fünf Majors Universal, EMI, Warner, BMG und Sony - nun an den Start gegangen. Das bereits seit längerem existente und eher mäßig populäre Musikangebot Popfile.de von Universal Music ist der erste Shop, der ab sofort auf der neuen Plattform aufsetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie bisher kann man bei Popfile.de allerdings vor allem Songs von Universal-Künstlern wie Eminem, No Angels, Bryan Adams, Mary J. Blige, Bon Jovi oder Ronan Keating herunterladen. Bei den Dateien handelt es sich auch weiterhin um mit DRM versehene WMA-Daten, die sich nur sehr eingeschränkt auf mobile Player übertragen lassen. Zudem dürften die Preise viele Kunden abschrecken - der Download einzelner Songs schlägt meist mit 1,49 Euro zu Buche.

Der offizielle Startschuss für PhonoLine fällt derweil erst am 18. März 2004 auf der CeBIT in Hannover. In einem symbolischen Akt wird Bundeskanzler Gerhard Schröder am Stand der Deutschen Telekom in Halle 26 den ersten Song herunterladen und das Angebot damit starten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Top-Angebote
  1. 295,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Farming Simulator 19 für 17,99€, The Surge 2 für 39,99€, The Guild 2 Gold Edition für...
  3. 149,00€ (Bestpreis! zzgl. Versandkosten)
  4. 499,00€ (Bestpreis! zzgl. Versandkosten)

Dödel 29. Aug 2004

Wir haben es doch selbst in der Hand. Ein Boykott, wenn einfach mal ein paar tausend oder...

Andreas 29. Jul 2004

Hallo, habe mich gut mit Allofmp3 auseinandergesetzt (habe auch Interviews mit den...

DER MEISTER... 13. Apr 2004

Also, Apple gibt bekannt das der Endnutzer des .m4a (alias AAC) Files freie...

Martin 11. Apr 2004

Eine sehr gute Alternative! Martin

Otto 11. Apr 2004

http://www.museekster.com/allofmp3info.htm guck ma da... gruss


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

    •  /