Abo
  • Services:
Anzeige

Siemens PenPhone: Tri-Band-Handy mit Handschriftenerkennung

PenPhone wird zur Dateneingabe wie ein Kugelschreiber verwendet

Auf der CeBIT 2004 in Hannover stellt Siemens einen Prototyp eines Tri-Band-Mobiltelefons in Form eines Stiftes vor, womit sich Telefonnummern oder Kurzmitteilungen handschriftlich eingeben lassen. Dazu werden derartige Daten einfach wie mit einem Kugelschreiber auf einer ebenen Oberfläche geschrieben und dann von dem Gerät eingelesen und erkannt.

Die Handschriftenerkennung im PenPhone übernimmt ein Bilderkennungssystem, das Bewegungen des Stifts in Buchstaben und Ziffern umsetzt, so dass es etwa wie ein Kugelschreiber verwendet werden kann. Die Dateneingabe ist auf jeder glatten Oberfläche möglich, indem mit dem PenPhone quasi als Simulation geschrieben wird. Die Schreibfunktion aktiviert sich, sobald der kleine Knopf an der Spitze des Stifts eine Oberfläche berührt. Dann beginnt eine winzige Infrarotkamera, mehrere hundert Bilder pro Sekunde als grobes Pixelmuster aufzunehmen und so geschriebene Zeichen zu erkennen.

Anzeige
Siemens PenPhone in Aktion
Siemens PenPhone in Aktion

Das System erkennt auf Grund der hohen Bildfrequenzrate in Echtzeit, wo sich die Spitze relativ zum Startpunkt befindet, wobei aus den Koordinaten die Buchstaben berechnet werden. Jeden erkannten Buchstaben zeigt das Handy auf dem Display an und gibt ihn über Lautsprecher aus. Ist etwa eine SMS geschrieben, kann sie über Bewegungen des Stifts versendet werden, worüber sich auch Telefonnummern wählen lassen. Zudem kann das Gerät per Sprache oder Knopfdruck gesteuert werden.

Das PenPhone besitzt ein Display, einen Lautsprecher zur Sprachausgabe und eine Bluetooth-Schnittstelle für den drahtlosen Kontakt zu kompatiblen Geräten. Das Tri-Band-Mobiltelefon ist bei einem Durchmesser von etwa 2 cm und einer Länge von 14 cm etwa so groß wie eine Zigarre. Untersuchungen zufolge schreiben vor allem Erwachsene und ältere Menschen so gut wie keine Kurznachrichten auf dem Handy, weil ihnen die Eingabe zu kompliziert und langwierig ist.

Siemens wird das PenPhone als Prototyp auf der CeBIT 2004 in Halle 26 am Stand A.31 und C.32 vorführen. Ob das Gerät jemals in Serie gebaut wird, ist nach Herstellerangaben derzeit noch nicht entschieden.


eye home zur Startseite
ad (golem.de) 19. Mär 2004

Ob das Gerät jemals in Serie gebaut wird, ist nach Herstellerangaben derzeit noch nicht...

Peter Meyer 19. Mär 2004

Erbitte Preis Und Lieferfrist Ich bin blind und wollte mich mal erkundigen ob ein...

CyberTim 16. Mär 2004

das sx1 von siemens hat 2 knuppel auf der tastatur, so dass man im wahrsten sinne des...

CyberTim 16. Mär 2004

lol hab ich auch grad gedacht... für wen soll das ding sein?! hat keine multimedia...

Schubidu 16. Mär 2004

Telefonsex einmal anders. ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. Robert Bosch GmbH, Dresden


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-66%) 6,80€
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Lion, Snowden, Lone Survivor, London Has Fallen, Homefront)
  3. (u. a. Game of Thrones, Supernatural, The Big Bang Theory)

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Gran Turismo Sport im Test: Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser
Gran Turismo Sport im Test
Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. Mirai-Nachfolger Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. da fehlt der politische und / oder...

    the_doctor | 23:09

  2. Re: Bonding von 8 Leitungen?

    Eheran | 23:09

  3. Re: Alternatives entspanntes Browsergame?

    Mydgard | 23:04

  4. Re: Wird auch Zeit

    Eheran | 23:04

  5. Re: Auf 9.3.5 (letzte IOS 9 Version) ist der...

    Strulf | 22:58


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel