Abo
  • Services:

Update auf MacOS X 10.3.3 für Desktop- und Server-Version

MacOS X 10.3.3 in deutscher Sprache verfügbar

Ab sofort bietet Apple Updates auf MacOS X 10.3.3 für die Desktop- und Server-Ausführung des Betriebssystems zum Download an. Beide Updates bringen zahlreiche kleine Verbesserungen und enthalten die bislang einzeln erschienenen Sicherheits-Updates.

Artikel veröffentlicht am ,

Beide Varianten sollen sich nun besser mit den Directory Services AFP, SMB/CIFS und NFS vertragen. Zudem liefern die Updates eine verbesserte Unterstützung für FireWire- und USB-Geräte sowie den Ausdruck auf PostScript- und USB-Geräte. Ferner soll die Kompatibilität einiger, nicht genannter Applikationen verbessert worden sein.

Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. GK Software SE, Sankt Ingbert, Köln, Schöneck

Der Server-Ausführung von MacOS X 10.3.3 liegen die Samba-Version 3.0.2 und MySQL in der Version 4.0.18 bei. Außerdem wurden die Tools Server Admin, Workgroup Manager und Network Image Utility verbessert. Die Geschwindigkeit bei der Anmeldung über Open Directory wurde optimiert, während Active-Directory- und Kerberos-Unterstützung hinzukam. Die neue Version des QuickTime-Streaming-Service arbeitet nun besser mit 3G-Mobiltelefonen zusammen.

Das Desktop-Update aktualisiert die Programme Festplatten-Dienstprogramm, DVD Player, Digitale Bilder, Mail und den Web-Browser Safari. Außerdem findet man Netzwerk-Laufwerke nun bequem in der Finder-Seitenleiste oder auf dem Desktop. Als Weiteres enthält MacOS X 10.3.3 frühere, einzeln erschienene Sicherheits-Patches sowie das Bluetooth-Update 1.5, das jedoch nur in der Desktop-Version eingebunden ist.

Apple bietet das Update auf MacOS X 10.3.3 über die Software-Aktualisierung des Betriebssystems oder als separaten Download für die Desktop- und Server-Variante unter anderem in deutscher Sprache an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM + Dishonored 2 PS4 für 18€)
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. 315€/339€ (Mini/AMP)
  4. 49,98€

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /