Abo
  • Services:

Lancom präsentiert Komplettlösungen mit ADSL, WLAN und VPN

Wireless Kombi-Router Lancom 1521 Wireless ADSL und Lancom 1821 Wireless ADSL

Lancom zeigt auf der CeBIT 2004 in Hannover neue Wireless-Kombi-Router für den professionellen Einsatz in Büros und zur Filialanbindung via VPN. Der Lancom 1821 Wireless ADSL und der Lancom 1521 Wireless ADSL bieten in einem Gerät mit ADSL-Modem, 4-Port-LAN, WLAN und ISDN erheblich mehr Schnittstellen, wie sie sonst in einem einzelnen Gehäuse zu finden sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Lancom 1821 Wireless ADSL bietet neben einem umschaltbaren a/b/g-Dualband-Funkmodul ein fest eingebautes VPN mit fünf Kanälen gleichzeitig. Ein Upgrade ermöglicht 25 Verbindungen sowie die Nutzung der eingebauten Hardwarebeschleunigung. Weiterhin gehören eine Firewall und zusätzliche Sicherheits-Software zum Standard, wie Monitoring-, Accounting- und Content-Filter-Funktionen.

Stellenmarkt
  1. Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Bei beiden Geräten sind standardmäßig Sicherheitsfunktionen wie IEEE 802.1x, WEP152 und MAC-Adressfilter eingebaut. Bereits integriert ist die IPSec-over-WLAN-Verschlüsselung der Funkstrecke, die auch ohne zusätzlichen Server oder Gateway direkt im Access Point terminiert wird.

Neben der ADSL-Anbindung verfügt der Lancom 1821 Wireless ADSL über eine zusätzliche ISDN-Schnittstelle. Sollte die ADSL-Verbindung einmal ausfallen, wird automatisch eine Einwahl über ISDN vorgenommen. Zusätzlich ist die Nutzung von ISDN-Anwendungen für die Bürokommunikation möglich, wie zum Beispiel Fax für alle Arbeitsplätze im Netzwerk, Remote Access und Fernwartung.

Mit dem Lancom 1521 Wireless ADSL bietet Lancom eine Erweiterung des Lancom 1511 Wireless DSL mit integriertem ADSL-Modem an, die mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 54 MBit/s nach dem IEEE-802.11b/g-Standard die drahtlose Einbindung von Notebooks ins Netzwerk erlaubt. Auch hier wurde eine ISDN-Schnittstelle implementiert.

Der Lancom 1521 Wireless ADSL soll im Mai 2004 für 549,- Euro verfügbar sein, während zur gleichen Zeit der Lancom 1821 Wireless ADSL für 799,- Euro in den Handel kommen soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 2,29€

Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


      •  /