Abo
  • Services:
Anzeige

Dantz Retrospect 6.0 für Macintosh-Backups

Retrospect 6.0 schützt nun MacOS X "Panther"

Dantz zeigt auf der CeBIT 2004 erstmals die deutsche Version von Retrospect 6.0, der Nummer eins unter den Backup- und Restore-Softwares für Macintosh. In Deutschland ist Retrospect 6.0 ab dem 13. April 2004 im Channel, in Apple Stores und elektronisch verfügbar.

Retrospect 6.0 schützt nun Power-Mac-G4- und -G5-Computer, die auf MacOS X "Panther" laufen und unterstützt SCSI und Fibre Channel Tape Libraries. Außerdem ist die Software in der Lage, Datenvolumen von mehr als einem Terabyte auf dem Massenspeichersystem Xserve-RAID zu sichern.

Anzeige

Zu den neuen Funktionen gehört eine unlimitierte Größe des Volumens oder des Datenumfangs, der auf dem Backup Set gespeichert werden kann. Zudem wurde das bisher geltende Terabyte-Limit überschritten. Das Backup auf Disks kann nun mehrere FireWire- oder USB-Festplatten umfassen.

Retrospect 6.0 für Macintosh ist in drei Editionen lieferbar: Retrospect Server sichert einen lokalen Macintosh-Computer und 100 Netzwerk-Clients, zu denen auch Server zählen können. Der Listenpreis liegt bei 799,- Euro. Upgrades sind für 349,- Euro erhältlich. Retrospect Workgroup sichert einen lokalen Macintosh-Computer und 20 Netzwerk-Clients, zu denen auch Server zählen können. Der Listenpreis beträgt 499,- Euro und Upgrades 199,- Euro. Die Software Retrospect Desktops sichert einen lokalen Macintosh sowie zwei Netzwerk-Desktops oder Notebooks-Clients. Der Listenpreis liegt bei 129,- Euro, ein Upgrade bei 59,95 Euro. Die Produkt CD Retrospect 6.0 beinhaltet auch Retrospect 5.1 für das Backup von MacOS-9-Computern.


eye home zur Startseite
:-| 16. Mär 2004

In meiner Gebrauchsanweisung sind einige Speichermedien aufgefŸhrt, die benutzt werden k...

TOM 16. Mär 2004

Notfalls. Ist mir etwas zu umständlich, vor allem fehlt die Automatik. Ich habe...

:-) 16. Mär 2004

Man kann von einer CD booten und die ganze Festplatte sichern. Einmal geschehen, werde...

kressevadder 16. Mär 2004

Am besten ne kleine Linux Partition (notfalls externe USB/FW Platte. Von der aus dann die...

TOM 16. Mär 2004

Hallo, ist etwas OT, aber diejenigen, die sich für den Artikel interessieren, sind...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Leipzig
  2. BWI GmbH, Berlin
  3. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Köln/Bonn
  4. BWI GmbH, Bonn, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 315,00€
  2. (heute u. a. PC- und Konsolenspiele reduziert, Sandisk-Speicherprodukte, Logitech-Produkte...

Folgen Sie uns
       

  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: iPhone 4/4s mit IOS 5 schalten nie ganz ab!

    Pjörn | 01:29

  2. Nachtrag: TicketToGo und Touch & Travel

    Stepinsky | 01:11

  3. Re: Zielgerichtete Forschung benötigt keine...

    EdwardBlake | 01:02

  4. Re: Ein Gerät soll genau das machen, was man ihm...

    blaub4r | 01:01

  5. Re: Alternativen?

    blaub4r | 00:56


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel