Abo
  • IT-Karriere:

Crusoe-Prozessor im neuen Thin Client TR5670-XPe von Teco

Mit Windows XP Embedded

Der taiwanesische Mischkonzern Teco hat sich bei der Mikroprozessor-Bestückung seines Thin-Client-Rechners TR5670-XPe für den Crusoe-Prozessor von Transmeta entschieden. Die Hardware arbeitet lüfterlos und fährt Windows XP Embedded.

Artikel veröffentlicht am ,

Teco TR5670-XPe
Teco TR5670-XPe
Der Teco Thin Client beinhaltet einen 667-MHz-Crusoe-TM5500-Prozessor, hat einen eingebauten PCMCIA-Steckplatz, PCI-Slot-Erweiterung und als Standard 192 MByte oder 256 MByte Flash-ROM bzw. optional 512 MByte in Form von SO-DIMMs.

Stellenmarkt
  1. Neoskop GmbH, Hannover
  2. Unternehmercoach GmbH, Eschbach

Das Produkt unterstützt PS/2, bietet vier USB-2.0-Anschlüsse, einen Parallelport, Netzwerk (10/100 MBit) sowie die analoge Grafikausgabe von bis zu 1.600 x 1.200 Pixeln.

Der Thin Client macht seinem Name alle Ehre: Er wiegt nur rund 1,5 Kilogramm und hat ein integriertes Netzteil. Das Gehäuse misst 246 x 176,5 x 48 mm.

Teco wird den Thin Client TR5670-XPe auf der CeBIT in Hannover (18. bis 24. März 2004) in Halle 2 auf Stand A53 bei TECO Image zeigen. Er soll ab sofort und weltweit verfügbar sein. Ein Preis wurde nicht genannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. 529,00€ (zzgl. Versand)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Gipsnix 16. Mär 2004

Jetzt ist es besser. :)

Gipsnix 16. Mär 2004

Ein noch größeres Bild konntet ihr wohl nicht finden? Schein eher ein Makro- als ein...


Folgen Sie uns
       


Ikea-Symfonisk-Lautsprecher im Test

Wir haben Ikeas erste beiden Symfonisk-Lautsprecher getestet. Sie sind vollständig Sonos-kompatibel und können mit anderen Sonos-Lautsprechern verbunden werden. Klanglich liefern sie gute Ergebnisse und das zu einem niedrigeren Preis als die Modelle von Sonos direkt.

Ikea-Symfonisk-Lautsprecher im Test Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
    10th Gen Core
    Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

    Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
    Von Marc Sauter

    1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
    2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
    3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

      •  /