Abo
  • Services:

Lancom: Firmware-Update bringt neue VPN-Funktionen

VPN-Router unterstützen durch Update bis zu fünf VPN-Kanäle

Mit Erscheinen der neuen Version 3.32 des Lancom Operating System (LCOS) unterstützen alle Lancom-VPN-Router der Modelle 1611, 1621, 1811 und 1821 serienmäßig fünf VPN-Kanäle. Bereits ausgelieferte Modelle können rückwirkend kostenlos mit dem Einspielen des neuen LCOS aufgerüstet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle Besitzer eines LANCOM-Routers mit bereits freigeschalteter 2-Kanal-VPN-Option erhalten mit dem Einspielen des neuen LCOS ebenfalls ein kostenloses Upgrade auf fünf Kanäle. Gleichzeitig reduziert LANCOM den Preis für die 25-Kanal-VPN-Option auf 249,- Euro.

Stellenmarkt
  1. Schneider Electric GmbH, Marktheidenfeld
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart

Neben zahlreichen Detailverbesserungen bietet die LCOS 3.32 weitere neuen Funktionen: So können mit IP Quality of Service (QoS) sende- und empfangsseitige dynamische Mindestbandbreiten und eine automatische Paketgrößenanpassung für optimale VoIP-Sprachqualität bei VPN-Standortkopplungen realisiert werden. Das "N zu N"-(N:N-)Mapping ermöglicht es, Netze mit gleichen (privaten) Adressbereichen miteinander zu koppeln oder eindeutige Geräteadressen für die Geräteüberwachung und das Gerätemanagement in größeren Installationen zu erzeugen und damit die zentrale Verwaltung erheblich zu vereinfachen.

Mit Hilfe der nun integrierten VLAN-Unterstützung (IEEE 802.1p/q) ist es zudem möglich, unterschiedliche Ethernet-Segmente mit einer physikalischen LAN- und WLAN-Infrastruktur zu erstellen. Die VLAN-Priorität erlaubt dabei QoS für WLAN-Strecken, die außerdem durch einen optimierten Sende-Algorithmus höhere Datenübertragungsraten erreichen sollen.

Das LCOS-Update enthält die ebenfalls neue Version 3.32 der Konfigurations- und Überwachungssoftware LANtools. Mit LANconfig können mehrere Geräte gleichzeitig aus der Ferne gewartet werden, indem die gewünschten Geräte selektiert werden. LANconfig führt dann alle Aktionen für die ausgewählten Geräte nacheinander durch, wobei sich Geräte zu Gruppen zusammenfassen lassen.

Ein neues Statusfenster ermöglicht mit erweiterten SNMP-Traps die Geräteüberwachung großer komplexer Installationen auf einen Blick. Unter anderem lässt sich der Status der VPN-, WAN-, LAN- und WLAN-Verbindungen detailliert anzeigen.

Mit dem LCOS-Update von Lancom Systems kann jeder Lancom-, Elsa-Lancom- und Telekom-T-Octopus-LAN-Router oder Access-Point aufgerüstet werden. Die Software steht unter http://www.lancom.de zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Gerolf 15. Mär 2004

Den Anti Troll Modus solltest Dir patentieren lassen! :-)) Was Lancom anbelangt, so geb...

Archmage 15. Mär 2004

Dumpfbacke - So einige Router Hersteller könnten sich an Lancom eine Scheibe...

nomad 15. Mär 2004

Nun, wenn Du davon nichts verstehst, halt doch einfach mal die Finger still und versuche...

Voki 15. Mär 2004

China: Reissack umgefallen - situation unklar


Folgen Sie uns
       


Magnetschwebebahn bei Max Bögl - Bericht

Leise soll das Transport System Bögl sein, schnell und wartungsarm. Wir sind in der Magnetschwebebahn mitgefahren.

Magnetschwebebahn bei Max Bögl - Bericht Video aufrufen
Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

    •  /