Abo
  • Services:
Anzeige

Hynix will DDR550-Speicher ausliefern

DDR-Speicher mit 550 MHz als Alternative zu DDR2-Speicher

Der Speicherhersteller Hynix hat die Entwicklung von DDR SDRAM mit 550 MHz abgeschlossen und will ab April entsprechende DDR550-Module ausliefern.

Hynix zielt mit dem schnellen DDR550-Speicher vor allem auf PC-Enthusiasten ab und sieht es als Alternative zum Umstieg auf DDR2 SDRAM, lassen sich die neuen schnellen Speichermodule doch in bestehenden Systemen einsetzen.

Hynix rechnet dabei mit einer hohen Nachfrage nach DDR550-Speicher durch Intels kommenden Chipsatz "Grantsdale", der DDR- und DDR2-Speicher unterstützen wird und in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt kommen soll.

Anzeige

Erste Muster des schnellen Speichers hat Hynix bereits ausgeliefert.


eye home zur Startseite
haha 06. Mai 2004

Das ist doch schön, weiis gar nicht was es daran auszusetzen gibt. Das ist eben...

SAE 07. Apr 2004

Dieser Shice treibt die DRAM-Preise in die höhe! Und 275MHz bekommt man wohl mit den...

irgendwer 15. Mär 2004

...wird wohl wieder genauso schlecht wie DDR400/450/500 programmiert sein, was zu...

:-) 15. Mär 2004

Ich schlage schon lange einen Neutrino-Rechner vor, da fŠngt alles erst bei...

-=mArCoZ=- 15. Mär 2004

ACK! Und dann auch nur auf handgeschmiedeten Motherboards mit modifizierten Chipsätzen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. CompuGroup Medical SE, Koblenz
  3. über Duerenhoff GmbH, Bielefeld
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 45% günstiger
  2. (u. a. Metal Gear Solid V 23,99€, Total War Warhammer II 15,74€, Project Cars 2 35,99€)
  3. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...

Folgen Sie uns
       


  1. TS-x77

    Qnaps NAS mit AMDs Ryzen-Prozessor ist verfügbar

  2. Flicks

    Facebook erfindet Zeiteinheit für Videos

  3. MacOS

    Apple patcht MacOS Sierra und El Capitan gegen Meltdown

  4. Recruiting

    IT-Experten brauchen harte Fakten

  5. Radeon Technologies Group

    AMD heuert zwei Grafikspezialisten an

  6. Samsung

    Smartphone-Kameras können bald Full-HD mit 480 fps aufnehmen

  7. E-Autos

    2019 will Volvo elektrische Lkw verkaufen

  8. Xbox Game Pass

    Auch ganz neue Konsolenspiele im Monatsabo für 10 Euro

  9. Tesla

    Elon Musk spielt mit hohem Risiko

  10. Mondwettbewerb

    Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  2. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  3. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Das Spiel wird er verlieren

    Ganta | 10:48

  2. Re: Gut so. Der Autor hat eine blühende...

    redmord | 10:48

  3. Recruiting bei Freelancern viel schlimmer

    gandalf | 10:46

  4. Re: Was für ein Risiko denn!?

    PiranhA | 10:45

  5. Was erwarte ich von einem Unternehmen als ITler

    allegoric | 10:45


  1. 10:48

  2. 09:59

  3. 09:41

  4. 09:32

  5. 09:26

  6. 09:11

  7. 08:56

  8. 08:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel